Zulieferer

Portal auf Reisen

In der Automobilindustrie sind sogenannten Crossover-Modelle stark in Mode. Doch selten kommt bei diesen Kreuzungen aus zwei Prinzipien so etwas Sinnvolles heraus wie bei dem „Zuführ-Crossover“ Roboloop von Güdel. Hierbei haben die Schweizer einen Portalroboter und ein Transfersystem erfolgreich verheiratet.

Die Vorteile liegen auf der Hand: Im Gegensatz zu einem normalen Portal fährt der Roboloop auch um die Kurve oder auf geschlossenen, hängenden oder stehenden Streckenführungen und erlaubt den gleichzeitigen Einsatz von mehreren Greif-/Fahreinheiten, was die Verfügbarkeit erhöht. Hinzu kommt der Wegfall von kostspieligen Umladestationen, da der dank Zahnstangenantrieb schnelle und präzise Greifer immer mitfährt. Die flexible Streckenführung ermöglicht zudem kompaktere und letztendlich effektivere Anlagenlayouts. Standardmäßig sind H-Lader und Teleskopachsen erhältlich. Zusätzlich rundet umfangreiches Zubehör zum Schienensystem (Weichen, Kreuzungen, Liftstationen) und zum Carrier (Drehachsen, Anbauplatten) diese Produktreihe ab.mm

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Bodenverfahrachsen

TMF als Achsen

Automatisierte Produktionsprozesse verlangen in vielen Industrien das sichere Handhaben von mehreren Tonnen Last. Die Roboterverfahrachsen bewegen Industrieroboter, einschließlich Schwerlastroboter, mühelos, weshalb sie in einer Vielzahl an...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige