Belüftung

Daniel Schilling,

Neue Generation von Radialventilatoren

Mit der neuen RadiPac-Baureihe hat ebm-papst, die Funktionalität der bestehenden Radialventilatoren noch einmal erweitert.

Der RadiPac mit Tragspinne © ebm-papst

Die RadiPac der neuesten Generation arbeiten mit deutlich höheren Wirkungsgraden. Höhere Drehzahlen sorgen für mehr Volumenstrom und höhere Drücke, so dass sich selbst Hochdruckanwendungen abdecken lassen.

Neues Laufrad: Effizienter und leiser

Durch das nach neuesten strömungstechnischen Erkenntnissen entwickelte Laufrad werden Strömungsverluste stark reduziert und die Geräuschentwicklung weiter gesenkt. Abhängig vom Betriebspunkt liegt diese zwischen 3 bis 7 Dezibel unter den Werten verglichen mit der Vorgängerbaureihe. Als Werkstoff wurde ein hochfester, glasfaserverstärkter Verbundwerkstoff verwendet, der eine komplexe Formgebung ermöglicht und für die Stabilität des Laufrades sorgt.

GreenTech EC-Motoren

Die in den Ventilatoren integrierten EC-Motoren im Leistungsbereich von 500 Watt bis 8 Kilowatt erreichen Wirkungsgrade entsprechend den in der IEC/TS 60034-30-2 gesetzten Anforderungen für die Wirkungsgradklasse IE5. Der neue 8 Kilowatt Antrieb setzt dabei hohe Maßstäbe hinsichtlich seiner leistungsstarken Elektronik und kompakteren Abmessungen. Er wurde um eine konfigurierbare Schnittstelle erweitert – inklusive MODBUS-RTU Schnittstelle und integriertem Resonanzsensor. Dieser Resonanzsensor misst Schwingungen sowie Vibrationen und meldet Störungen, bevor der Ventilator Schaden nimmt – ganz im Sinne von GreenIntelligence.

Anzeige

Flexible Möglichkeiten und für Retrofit geeignet

Um unterschiedlichen Einbausituationen gerecht zu werden, gibt es die neuen RadiPac in einer Standard- und einer Kurzversion. Beide Varianten sind als Motor-Laufrad-Kombination oder als einbaufertige Plug & Play-Lösung in einer stabilen Tragspinnenkonstruktion zur einfachen Wandmontage erhältlich. Als Option gibt es ein komplett geschlossenes Vorleitgitter FlowGrid, das geräuscherzeugende Verwirbelungen in der Zuströmung reduziert und gleichzeitig als Schutzgitter fungiert. Ein Retrofit ist meist ohne Konstruktionsänderungen in der Anwendung möglich, da die neuen Ventilatoren trotz höherer Leistung in der gleichen Baugröße geometrisch kleiner sind. Seit Oktober 2021 sind die Baugrößen 310 bis 630 mit Luftleistungen von bis zu 20.000 Kubikmeter pro Stunde und einer statischen Druckerhöhung bis deutlich über 2.000 Pascal erhältlich. Bemusterungen sind auf Anfrage ab sofort möglich.

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Standardkomponenten

Sparen statt warten

Die Wartung und Instandhaltung von Maschinen ist einer der größten Kostenfaktoren in der Fertigung und Produktion. Dieser Beitrag zeigt auf, wie Standardkomponenten diese Kosten senken und Maschinen so wartungsfrei wie möglich machen können.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Wälzlager

RS erweitert Angebot an Lagern von SKF

RS Components hat sein Sortiment um 4.000 Lager des Herstellers SKF erweitert. Damit umfasst das Lieferspektrum nun insgesamt 6.000 Lager verschiedenster Arten. Zu den bei RS zusätzlich erhältlichen Artikeln gehört beispielsweise das SKF...

mehr...