Zerspanen

Hydraulischer Abgleich plus Regelung

Einen deutlich reduzierten Installations- und Auslegungsaufwand bei allen Kühl- und Heizanwendungen ermöglicht das AB-QM von Danfoss. Es kombiniert ein Regelventil mit einem automatischen Ventil für den hydraulischen Abgleich in einem Gehäuse. Denn mit dem AB-QM entfällt die aufwändige Einregulierung – das Einstellen des Volumenstroms reicht aus. Sein kompaktes Design erlaubt den Einbau auch in beengten Situationen, etwa in Lüftungskonvektoren.

Zur Temperaturregelung wird das Ventil mit einem Stellantrieb ausgerüstet. Da das integrierte Abgleichventil den Differenzdruck über dem Regelventil konstant niedrig und den Durchfluss stabil hält, genügen kleine Antriebe mit geringen Stellkräften. Der automatische Abgleich macht sich auch bei Komfort und Energieverbrauch positiv bemerkbar. Das Ventil weist eine hohe Regelgenauigkeit (Ventilautorität 1) auf, so dass Teillasten keinen Einfluss auf das System erhalten. Dadurch verringert sich die Anzahl von Stellbewegungen, was die Lebensdauer des Ventils erhöht.

Die Einstellung des Ventils erfordert weder Spezialwerkzeug noch besonders geschultes Personal und wird durch Einrasten fixiert. Für einen zusätzlichen Schutz lässt es sich außerdem blockieren. Das übliche Einmessen der Ventile ist überflüssig, da das AB-QM ein automatisches Abgleichventil beinhaltet. Ist ein Volumenstromnachweis trotzdem einmal erforderlich, steht es auch als Variante mit Messnippeln zur Verfügung. So ist die Differenzdruckmessung über dem Regelventil möglich. hs

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Digitalisierte Produktion

Gut verzahnte Softwarelösung

Liebherr-Verzahntechnik fertigt am Standort Kempten seit Jahren bereits mannlos. Und das, obwohl keine ihrer Maschinen in Serie vom Band läuft. Dass die Firma trotz des hohen Individualisierungsgrades ihrer Produkte effizient, termingerecht und mit...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige