Zerspanen

Servo-Kegelrad-Planetengetriebe

Ein neues leistungsstarkes Getriebe für Servoanwendungen wird Vogel Antriebstechnik auf der Hannover-Messe vorstellen. Zur Erzielung hoher, mathematisch genauer Übersetzungen kombiniert der Mittelständler nun zwei bewährte Getriebekonzepte in äußerst kompakter Bauform. Die abtriebsseitig mit einem Direktflansch oder mit einer Abtriebswelle ausgestatteten Servo Getriebekombinationen eignen sich für den Einsatz in allen Anwendungen des Maschinen- und Anlagenbaus. Mit maximalen Antriebsdrehzahlen bis 7.500 min-1 und Abtriebsdrehmomenten bis 340 Newtonmeter ist nach Auskunft der Schwaben ein hohes Dynamikpotenzial bei gleichzeitig sehr gutem mechanischem Wirkungsgrad von über 97 Prozent gegeben. In Verbindung mit kleinem Verdrehspiel am Abtrieb von je nach Typ zwischen drei und fünf Winkelminuten sollen selbst höchste Taktzahlen mit größter Präzision ausführbar sein.

Geeignet sind die neuen Getriebe, die in vier Baugrößen und in 13 verschiedenen Übersetzungen angeboten werden, unter anderem für den Einbau in Verpackungsmaschinen, Sortieranwendungen und vielen anderen Konstruktionen, vor allem auch im Robothandling.sg

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Planetengetriebe

Neue Baugrößen in Serie

Vogel geht mit den neuen Baugrößen seiner spielarmen Planetengetriebe MPR 400, 500 und 600 sowie MPG 400, 500 und 600 in Serie. Sie ersetzen die bisherigen Baugrößen MPR-04 und MPR-05 beziehungsweise MPG-04 und MPG-05.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Digitalisierte Produktion

Gut verzahnte Softwarelösung

Liebherr-Verzahntechnik fertigt am Standort Kempten seit Jahren bereits mannlos. Und das, obwohl keine ihrer Maschinen in Serie vom Band läuft. Dass die Firma trotz des hohen Individualisierungsgrades ihrer Produkte effizient, termingerecht und mit...

mehr...