Außenschleifmaschine

Andrea Gillhuber,

Hohe Präzision und Wiederholgenauigkeit

Für die Herstelllung technisch hochkomplexer Werkstücke wie hydraulische Präzisionsteile, Automobilkomponenten oder Teile mit exzentrischen Durchmessern entwickelte Danobat die Außenschleifmaschinen der LG-Baureihe.

Die Außenschleifmaschine zeichnet sich besonders durch ihre Vielseitigkeit in der B-Achse aus. © Danobat Overbeck

Deren Schleifspindelstock mit gekühlten Elektrospindeln erreicht Umfangsgeschwindigkeiten von maximal 120 m/s und deckt somit sowohl den erforderlichen Geschwindigkeitsbereich für die Bearbeitung mit konventionellen Schleifmitteln (45 bis 60 m/s) als auch den für Spezialschleifmittel (20 bis 120 m/s) mit maximalem Kraftmoment ab.

Laut Unternehmen zeichnet sich die Schleifmaschine besonders durch ihre Vielseitigkeit in der B-Achse aus. Neben mehreren Schleifscheiben kann sie zusätzliche unterschiedliches Zubehör aufnehmen, zum Beispiel Messgeräte oder Superfinish-Vorrichtungen. Angetrieben wird die B-Achse von einem integrierten Motor. So werde die Positioniergenauigkeit sichergestellt, erläutert Danobat. Zu den weiteren Ausstattungen zählt die Vorrichtung zur Kontrolle vor, während und nach der Bearbeitung.

Intec, Halle 2, Stand B14

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Messen in Leipzig

Intec und Z wieder in Präsenz

Nachdem die vergangene Ausgabe der Industriemessen Intec und Z aufgrund der Corona-Pandemie ausschließlich als virtuelle Veranstaltung durchgeführt werden konnte, laufen nun die Vorbereitungen für die Präsenzmessen vom 7. bis 10. März 2023 auf der...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Intec/Z connect 2021

Produktion von morgen

Unter anderem bestimmen die smarte Produktion und adaptive Fertigung die Produktion von morgen. Das Online-Forum „Trends in der Fertigungstechnik und der Zulieferindustrie“ der Intec/Z connect 2021 nimmt das Thema genauer unter die Lupe.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige