Zahnradfeinbearbeitung

Mara Hofacker,

Gleason übernimmt Fässler-Hontechnologie-Geschäft

Die Gleason Corporation hat mit dem heutigen Tag die Übernahme der Vermögenswerte des Fässler-Zahnradfeinbearbeitungs-Geschäfts von der Daetwyler Industries AG und der MDC Max Daetwyler AG erfolgreich abgeschlossen.

© Gleason

Die Geschäftstätigkeiten bezüglich Fässler Verzahnungshonmaschinen, Spannmitteln und Werkzeugen für die hochpräzise Hartfeinbearbeitung von Verzahnungen wurden von dem Gleason-Tochterunternehmen, der Gleason Switzerland AG, im Rahmen der Übertragung von Vermögenswerten (Asset Deal) übernommen. Das bestehende Management-Team und die ehemaligen Mitarbeiter von Fässler wurden übernommen. Gleason gab bereits am 26. Februar 2019 mit der Vertragsunterzeichnung bekannt, dass alle Vermögenswerte und bestimmte vertragliche Verpflichtungen von Daetwyler‘s Fässler-Zahnradfeinbearbeitungs-Geschäfts gekauft werden würden.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Analysesysteme

Neue Lösungen für das Verzahnungsmessen

Gleason präsentiert auf der Messe Control zwei Analysesysteme, die der Verzahnungsprüfung neue Möglichkeiten eröffnen sollen: das 300GMSL Multi-Sensor-Zahnradprüfsystem und das GRSL Zweiflanken-Wälzprüfgerät mit integrierter Lasertechnologie.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Alufix-Spannsystem

Anordnung wählen

Zusätzlich zu dem bewährten Drei- und Sechs-Backen-Handspannfutter bietet Witte jetzt das neue Einspannfutter an. Es soll zusätzliche Vorteile bieten, denn es besteht zum Beispiel die Möglichkeit, die Anordnung der Backen beliebig zu ändern.

mehr...

Klemmhebel Kakadu 2K

Der Kakadu klemmt

Vor gut sechzig Jahren stellte Heinrich Kipp senior den schnell verstellbaren Klemmhebel vor. Seither hat das praktische Element die Bedienungsvorgänge an unzähligen Maschinen und Anlagen erleichtert.

mehr...