Wirtschaft + Unternehmen

Prostep jetzt mit zertifizierter Qualität

Dass Prostep großen Wert auf Qualität in allen Bereichen legt, ist nicht neu. Dass das Qualitätsmanagement des Hauses sogar aus dem Stand den hohen Anforderungen eines Systemaudits zur Erstbegutachtung standhält, dagegen schon.
Im September 2011 hat das Unternehmen die Audits für die Zertifizierung nach DIN EN ISO 9001:2008 erfolgreich und ohne Abweichungen absolviert. Die Zertifizierung wurde von der renommierten Deutschen Gesellschaft zur Zertifizierung von Managementsystemen (DQS) durchgeführt.
Die Auditoren der DQS beeindruckte vor allem die Qualität bei der Durchführung von Kernprozessen. Auch die vorbildliche Kommunikation bei der Durchführung von Kundenprojekten fiel besonders positiv auf.
Auditleiter Andre Dubsky: "Die Prozesse der AG spiegeln ein hohes Niveau im Bereich der Softwareentwicklung und der Dienstleistungserbringung. Die Prozesse sind entsprechend hervorragend strukturiert und dokumentiert. Der Reifegrad der Prozesse ist durch die kontinuierliche Weiterentwicklung auf einem beherrschten und hohen Niveau."
"Die Prozessaudits bestätigten anhand von Praxisbeispielen und eingesehenen Nachweisen, dass Prostep über ein stabiles Managementsystem verfügt und dieses nachweislich beherrscht.", ergänzt Auditor Ulrich Merz.
"Unser Bestreben gilt seit jeher der Tatsache, dass unsere Qualitätsziele täglich gelebt werden: vor allem Kundenzufriedenheit in allen Bereichen mit Kundenkontakt und die effiziente Planung und Durchführung von Projekten durch qualifizierte Mitarbeiter/-innen. Wir sind sehr stolz, dass diese Unternehmenskultur sozusagen messbare Anerkennung gefunden hat", sagt Reinhard Betz, kaufmännischer Vorstand der Prostep AG. "An diesem Erfolg werden wir uns bei zukünftigen Audits messen lassen müssen." lg

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige