Wirtschaft + Unternehmen

Eine schlanke Linie

hat der neue iPod Nano von Apple. Der neue Nano ist mit der Genius Music Technologie ausgestattet, die auf einen Klick Wiedergabelisten von stilistisch zueinander passenden Songs erstellt. Er besitzt eine überarbeitete Bedienoberfläche, ein hochauflösendes Breitbild-Display und einen eingebauten Beschleunigungssensor, der bei Drehung des Geräts automatisch in die Cover Flow-Ansicht oder bei leichtem Schütteln in den Shuffle-Modus wechselt. Der Nano bietet bis zu 24 Stunden Musik- oder vier Stunden Video-Wiedergabe und ist ab sofort als acht GB-Modell für nur 149 Euro und als 16 GB-Modell für 199 Euro erhältlich. nh

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Rotationstisch RGV-Serie

Kein Taumeln am Tisch

Mit dem RGV160BL bietet Newport einen neuen Rotationstisch mit großem Drehmoment, hoher Geschwindigkeit und bemerkenswerter Positioniergenauigkeit. Der für seine Leistung sehr kompakte Positionierer erweitert das Leistungsspektrum der Newport...

mehr...
Anzeige

Hydraulik + Pneumatik

Nicht immer

und auch nicht immer öfter steht beim Einbau von Beschleunigungssensoren zu Überwachungszwecken in Maschinen und Anlagen genügend Platz zur Verfügung – diesen bräuchte man jedoch, einmal um den Sensor zu montieren und auch um die Messleitung...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Wirtschaft + Unternehmen

Nachwuchs

hat die bekannte Apple-Familie im Herbst bekommen: Der neu designte iPod Nano mit Multi-Touch erblickte das Licht der Musikwelt. Der neue iPod mit Apples Multi-Touch lässt Anwender ihre Songs, Künstler, Alben und Wiedergabelisten durch Tippen oder...

mehr...

Wirtschaft + Unternehmen

Einen neuen Liebling

finden alle Liebhaber jetzt wahrscheinlich in dem neuen iPad das im Januar von Steve Jobs als neues Apfel-Familienmitglied vorgestellt wurde. Das Gerät ermöglicht das Surfen im Web, Lesen und Senden von E-Mails, Genießen von Bildern, Betrachten von...

mehr...