Werkstoffe

Der Druck steigt

auf viele Hersteller und Zulieferer, nicht nur fertig bearbeitete, sondern auch nach Restschmutz-Anforderungen gereinigte Werkstücke produzieren zu müssen. Denn die VDA 19 (Definition für Restschmutzmengen auf Oberflächen) hält Einzug.

Das Unternehmen BVL Oberflächentechnik bietet deshalb in Kürze erstmals die EMS 2-Badtechnik für die Kleinteilereinigung an. Mit der schon am Markt eingeführten EMS 1-Bad-Anlage und der jetzt folgenden 2-Badtechnik wird bei geringem Platzbedarf eine leistungsstarke (optimales Spritzbild) und vielfältig ausbaubare Reinigungstechnik offeriert. Diverse Prozessschritte wie Waschen, Spülen, Fluten, Ultraschall, VE-Spülen, Umluft- oder Vakuum-Trocknen sind als Option möglich. Die Optik der EMS 2 – in unserer Grafik ohne Verkleidung – ist klar gestaltet bei guter Zugänglichkeit zu den einzelnen Aggregaten. ms

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige