Carbon Composites e.V.

Kompetenz-Netzwerk zur Förderung der Anwendung von Faserverbundwerkstoffen

Der Carbon Composites e.V. (CCeV) ist ein Verbund von Unternehmen und Forschungseinrichtungen, der die gesamte Wertschöpfungskette der Hochleistungs-Faserverbundwerkstoffe abdeckt. Er vernetzt Forschung und Wirtschaft in Deutschland, Österreich und der Schweiz, und versteht sich als Kompetenznetzwerk zur Förderung der Anwendung von Faserverbundwerkstoffen.

Die Aktivitäten sind auf die Produktgruppe „Marktfähige Hochleistungs-Faserverbundstrukturen“ ausgerichtet. Schwerpunkte liegen auf Faserverbundstrukturen mit Kunststoffmatrices, wie sie aus vielen Anwendungen auch einer breiteren Öffentlichkeit bekannt sind, sowie auf Faserverbundstrukturen mit Keramikmatrices mit ihren höheren Temperatur- und Verschleißbeständigkeiten. CCeV wurde 2007 gegründet und umfasst derzeit 236 Mitglieder, darunter 49 Forschungseinrichtungen, 41 Großunternehmen, 117 kleine und mittlere Unternehmen. ms

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Carbonschaum

Schaum als Wärmeleiter

Leichte und poröse Graphitkörper gefüllt mit einem Phasenwechselmaterial, verfügen über hohe Wärmeleitfähigkeit, hervorragende Wärmespeichereigenschaften und optimale Flexibilität bei der Konstruktion.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Direktantriebe

Schnelle Bewegungen

Physik Instrumente (PI) bietet jetzt parallelkinematische Hexapoden mit magnetischen Direktantrieben an. Basis der neuen hochdynamischen Hexapoden H-860KMAG sind die ebenfalls bei PI entwickelten PIMag-Voice-Coil-Magnetantriebe.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Antriebsriemen

Extremer Zug

Allein mit seinen Dimensionen beeindruckt ein Polyurethan-Zahnriemen mit Carbonzugstrang der Contitech Power Transmission Group: Er ist fast fünf Meter lang und 22 Zentimeter breit – und damit einzigartig im Markt.

mehr...