Akustik-Module Wave

Stimmiges Bild in großen Räumen

Karl Späh ergänzt die Wave Designprodukte, bestehend aus Akustik-Absorber, Raumteiler und skulpturale Objekte, um die Variante Baffles für den Einsatz bei großen Flächen.

Unter Baffles (engl., deutsch: Schallwand, Schallschirm) versteht man in der Akustik ebene Platten bestehend aus einem absorbierenden Material. Die bei Produkten von Wave Design Solutions angewandte Mathematik findet sich auch in dem Entwurf von abgehängten Decken mit Baffles wieder.

Der Ansatz führt zu raumgreifenden Strukturen, die z.B. einen Eindruck von fortlaufenden, dynamischen Wellenbewegungen schaffen. Baffles eignen sich besonders für große Räume mit ausreichend hohen Decken und einem großen Volumen. Durch die kontinuierliche Variation von Größe und Form der Baffles sowie deren Abstand zueinander lassen sich großflächige, beliebig komplexe Strukturen erzeugen, die ein stimmiges Bild über den gesamten Raum vermitteln. Die gestalterische Qualität kann dadurch beschrieben werden, dass die Wahrnehmung der Decke sich beständig wandelt, dass die Form sowohl Durchblicke als auch geschlossene Flächen erlebbar macht.

Jede Deckeninstallation mit Baffles von Wave ist ein Unikat, da sie von uns genau an den akustischen und ästhetischen Anforderungen angepasst wird. Der Einbau von Baffles ist unkompliziert und kann in Räumen mit akustischen Problemen auch nachträglich erfolgen. Die einzelnen Schaumelemente werden auf einer Leichbaukonstruktion aus Aluminium montiert, welche an Drahtseilen von der Decke oder von definierten Punkten abgehängt wird. Alle verwendeten Materialien einer Installation mit Wave Baffles erfüllen mindestens die Brandschutzklasse B1.

Anzeige

Späh fertigt am Standort Scheer mit rund 335 Mitarbeitern, neben Wave Akustikmodulen, Dichtungen und Stanzteile aller Art, Dreh- und Frästeile hauptsächlich aus Kunststoffen, Wasserstrahlgeschnittene Präzisionsteile und sonstige Zulieferteile aus Elastomeren, Kunststoffen sowie Dichtungs- und Isolationswerkstoffen für sämtliche Branchen in Europa. Zur Späh Holding gehören neben dem Stammhaus in Scheer, die Karl Popp GmbH & Co. KG in Bad Bevensen mit 100 Mitarbeitern, Quadriga Dichtungs-GmbH in Norderstedt mit rund 30 Beschäftigten und die Schippl Dichtungen GmbH in Welden mit 50 Mitarbeitern. kf

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Akustikdämmplatten

Leise dank Baffles

Unter Baffles versteht man in der Akustik ebene Platten aus absorbierendem Material. Jede Deckeninstallation mit Baffles ist ein Unikat, da sie genau an die akustischen und ästhetischen Anforderungen der zu dämmenden Räume angepasst wird.

mehr...

Neue Bürowelt

Karl Späh bezieht ersten Bauabschnitt

Nach einer Bauzeit von rund 15 Monaten konnte die Karl Späh GmbH & Co. KG an ihrem Standort Scheer neben rund 1.000 Quadratmetern Produktionsfläche zusätzlich im gleichem Umfang ein modernes Büro als Wohlfühl-Arbeitswelt und Zentrum der...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige