Blasformmaschine

Das Beste aus beiden Welten

Die neueste Entwicklung des Unternehmens Bekum ist die Eblow 37, eine Blasformmaschine für die Hochleistungsproduktion von Blasartikeln, insbesondere für Kanister. Die Maschine weist Wurzeln aus dem hydraulischen Maschinenprogramm auf.

Eblow 37

Die Zukunft ist, so die Berliner, allerdings heute auch elektrisch. Ziel der Neuentwicklung war es, die Erfahrungen aus der Herstellung der elektrischen Verpackungsmaschinenbaureihe Eblow mit den Vorteilen der bewährten hydraulischen Kanistermaschine BA 34.2 zu vereinen. Die Kanistermaschine ist mit über 200 Maschinen im Markt erfolgreich platziert. Nun überträgt das Unternehmen dies auf eine elektrische Maschinengeneration, die eine technisch und wirtschaftlich interessante Möglichkeit zur Produktion von Artikeln zwischen 10 l und 35 l bietet. Typischerweise werden mit diesem Modell weltweit Hersteller von Kanistern angesprochen.

Die Blasformmaschine knüpft ohne Kompromisse in der Leistung bei der BA 34.2 an. Hierbei wird auf ein neues energiesparendes System für die Bewegungen der Maschine gesetzt: Schließeinheit und Formschließfunktion werden elektrisch angetrieben, während der Schließdruckaufbau zur effektiven Kraftübertragung servohydraulisch und somit gewohnt schnell zur Verfügung steht. Das hybride Prinzip nutzt Vorteile aus beiden Welten der Antriebstechnik.

Mit einer Schließkraft von 370 kN und einer Formbreite von 700 mm liegt die Domäne in der Produktion von Kanistern. Nach Auskunft der Firma waren die Vergleichsmessungen der Einstationen-Anlage vielversprechend. Gegenüber einer konventionellen, hydraulischen Lösung ermöglicht diese eine Produktionssteigerung von bis zu 15 %. Dies entspricht einer Ausbringungsmenge von 240 Stück pro Stunde bezogen auf einen 20-l-Leichtgewichtskanister als Referenzartikel. rn

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Blasformmaschinen

Mit voll elektrischem Antrieb

Bekum stellt auf der K eine vollelektrische Variante seiner 7er-Generation von Blasformmaschinen mit 150 kN Schließkraft vor. Das Exponat, eine Eblow 407 D als Zwei-Stationen-Blasanlage, verbindet den modularen Aufbau der 7er-Baureihe mit einem...

mehr...

Metallpulver

Stahl für die additive Fertigung

Die additive Fertigung ist auf dem besten Weg aus der Nische. Möglich machen dies auch neue Werkstoffe. Die Deutschen Edelstahlwerke haben nun zwei Metallpulver für den 3D-Druck auf den Markt gebracht: den bainitischen Spezialstahl Bainidur AM sowie...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige