Aufstellelement

Hohes Gewicht gut aufgestellt

Wissenschaftler des Fraunhofer-Instituts für Werkzeugmaschinen und Umformtechnik (IWU) haben ein aktives Aufstellelement entwickelt, das Maschinen und Anlagen effizient und vergleichsweise kostengünstig gegen äußere Stoß- und Schwingungseinträge isolieren soll. Das System ist mit einer Belastbarkeit von bis zu drei Tonnen sowie einer Eckfrequenz von 75 Hertz vor allem für sehr schwere Maschinen und Anlagen geeignet, für die bisher nur aufwendige passive Isolierungsmaßnahmen zur Verfügung stehen. Darüber hinaus erschließe die Neuentwicklung in der Inbetriebnahme und Kompensation wandernder Lasten sowie im Bereich der mobilen Bearbeitungsmaschinen neue Möglichkeiten, so das Institut. Als weitere Besonderheit wird die hohe passive Steifigkeit des Aufstellelements hervorgehoben. Hierdurch kann auch im ungeregelten Aufstellbetrieb problemlos gefertigt werden. Erstmals zu sehen auf der EMO. ee

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige