EnerSys startet NexSys Air

Andreas Mühlbauer,

Kabelloses Ladegerät für AGV

EnerSys hat das kabellose Ladegerät NexSys Air vorgestellt. Entwickelt für eine breite Palette von automatisch geführten Fahrzeugen (AGVs), bietet das kabellose Ladegerät ein fortschrittliches, platzsparendes Design zur Automatisierung des Ladeprozesses und zur Eliminierung von Wartungsaufgaben. Dies ist eine sichere und bequeme Lösung für Betriebsanlagen- und AGV-Hersteller (OEMs), die physische Verbindungen überflüssig macht.

EnerSys hat das kabellose Ladegerät NexSys Air vorgestellt. © EnerSys

Das NexSys Air kabellose Ladegerät verfügt über kontaktlose Ladepads, wodurch die Wartung und der Verschleiß, die mit physischen Ladeverbindungen verbunden sind, entfallen. In der Lage, traditionelle Flüssigsäure-, Dünnplatten-Reinblei (TPPL) und Lithium-Ionen-Batterien zu laden, kann das NexSys Air kabellose Ladegerät eine Reihe von AGVs, Ladepläne und Standortanforderungen bewältigen und somit mehr Flexibilität und Zuverlässigkeit für automatisierte Abläufe gewährleisten.

“Ohne physische Steckverbindungen, die verschleißen können, und ohne manuelle Arbeit bietet das NexSys Air kabellose Ladegerät zuverlässiges, wartungsfreies AGV-Laden – und hilft Kunden, das Versprechen wahrer Automatisierung zu erfüllen“, sagte Harold Vanasse, Senior Director of Marketing, Motive Power Global bei EnerSys. „Als die neueste Lösung in unserer Reihe von wartungsfreien Antriebsenergieprodukten maximiert das NexSys Air kabellose Ladegerät die Betriebszeit von AGVs mit Zwischenladung, was in betrieblichen Anlagen wirklich dabei hilft, die Produktivität zu steigern.“

Anzeige

Mit ihrem geringen Platzbedarf können NexSys Air kabellose Ladegeräte an einer Vielzahl von Standorten innerhalb von betrieblichen Anlagen aufgestellt werden – was zusätzliche Flexibilität im Layoutdesign bietet. Jede Einheit verfügt auch über intuitive Touchscreen-Bedienungen und fortschrittliche Sicherheitsfunktionen, einschließlich Fremdkörpererkennung (FOD) und Lebendobjekterkennung (LOD), um Mitarbeitende und Ausrüstung zu schützen.

Anzeige
Jetzt Newsletter abonnieren

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Ladesystem

Induktives Laden für kleine Roboter

Die Nachfrage nach kleinen Goods-to-Person-Robotern ist groß, aber die Energieversorgung von autonomen mobilen Robotern (AMR) und fahrerlosen Transportsystemen ist nicht für eine starke Skalierung der Flotten geeignet.

mehr...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem INDUSTRIAL Production Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite