zurück zur Themenseite

Artikel und Hintergründe zum Thema

Kühlschmierstoffe

Kühlschmierstoffe

Spritzige Bioprodukte ohne Formaldehyd und Biozide

Kühlschmierstoffe, die die modernsten Anforderungen erfüllen und den Arbeitsschutz berücksichtigen, zeigt Oemeta Chemische Werke auf der Intec in Leipzig. Neben hochmodernen Gas-to-Liquids-Ölen (GTL) präsentiert der Hersteller zahlreiche wassermischbare Universalprodukte, die frei von Formaldehyd und anderen Bioziden sind.

Kühlschmierstoffe

Emulsion mit Mehrwert

Oemeta Chemische Werke stellte erstmals auf der EMO aus und zeigte sein neuestes Produkt Additiv CX. Das bildet zusammen mit Hycut als Zweikomponenten-Kühlschmierstoff eine weiterentwickelte Hochleistungsemulsion für alle Arten der Metallzerspanung.

mehr...
Anzeige

Kühlschmierstoff-Audit

Prozesse ganzheitlich betrachten

Das Unternehmen Hermann Bantleon ist Entwickler, Hersteller und Dienstleister im Bereich Hochleistungsschmierstoffe, gepaart mit entsprechendem Service rund um Maschinen und flüssige Medien. Die Stärken der Ulmer liegen zum einen im kundenspezifischen Ansatz, zum anderen in der ganzheitlichen, konzeptionellen Prozessbetrachtung.

mehr...

Kühlschmierstoffe

Auf Öl- oder Wasser-Basis

Umfassende Konzepte auf Basis individuell formulierter Kühlschmierstoffe bietet das Georg Oest Mineralölwerk seinen Kunden. Die maßgeschneiderten Lösungen basieren nicht nur auf der Betrachtung von Einstandspreisen und Verbrauchsdaten, sondern neben Werkzeug- und KSS-Standzeiten auch auf etwaigen Ausfall- bzw.

mehr...
Anzeige

Zerspanen

Bessere Gesundheit

Bei der spanenden Metallbearbeitung werden in über 85 Prozent der Fälle Kühlschmierstoffe verwendet. Bundesweit werden so etwa 80.000 Tonnen pro Jahr an Ölen und Konzentraten verbraucht. In der Folge entstehen feinste Kühlschmierstoffaerosole, die im Umweltinteresse erfasst und abgeschieden werden müssen.

mehr...

Zerspanen

Ölwechsel gefällig?

Ob Schraubenhersteller oder Formel-1-Rennstall – der Schlüssel zur Wettbewerbsfähigkeit liegt in der gleichbleibenden Leistungsfähigkeit der Produktionsanlagen. Damit beispielsweise Werkzeugmaschinen reibungslos laufen, muss unter anderem das Zusammenspiel der Schmierstoffe stimmen: Bettbahnöle, wassermischbare Kühlschmierstoffe und Schneidöle.
mehr...