zurück zur Themenseite

Artikel und Hintergründe zum Thema

Bohrer

Anzeige

Werkzeugentwicklung

Entwicklung eines Kurzlochbohrers

Einen Wendeschneidplattenbohrer zu entwickeln, der in einem Arbeitsgang Bohrungen mit Tiefen bis zu 7×D ohne Ablenkung oder Spänestau erstellt, ist schwierig. Vor allem, weil die Verlängerung eines Bohrers zur Folge hat, dass der Bohrer überproportional gebogen oder abgelenkt wird. Ein grundlegendes Umdenken hinsichtlich Design und Fertigung von Bohrkörper und Wendeschneidplatten war nötig. 

mehr...
Anzeige

Abstechen von Werkzeugrohlingen

Gestochen scharf

Beim Abstechen von Werkzeugrohlingen setzt Heller Tools auf Penta-IQ-Grip-Werkzeuge von Iscar. Mit der innovativen Technik erzielt der weltweit renommierte Hersteller von Bohrern und Diamantwerkzeugen Standzeit-erhöhungen von bis zu 50 Prozent und erhöht dadurch deutlich die Wirtschaftlichkeit.

mehr...

Bohrer

Späne kontrollieren

Müller Präzisionswerkzeuge bringt mit dem Steelplus einen neuen Hochleistungsstahlbohrer auf den Markt. Das Werkzeug rückt die in der industriellen Metallbearbeitung wichtigen Themen Spanentwicklung und Spankontrolle in den Vordergrund.

mehr...

Sphinx

VHM-Hochleistungsbohrer gehen knallhart ins Titan

In zähharten und hochfesten Werkstoffen, zum Beispiel in korrosionsbeständigen Chromstahllegierungen, Titan und Superlegierungen, bohren die Hochleistungsbohrer Phoenix TC2 von Sphinx Werkzeuge aus dem schweizerischen Derendingen prozesssicherer, schneller und genauer als vergleichbare Hartmetallbohrer.

mehr...