Positionsschalter

Sichere Positionserfassung

Schmersal liefert eine weiterentwickelte Generation an Positionsschaltern der Baureihe PS für noch mehr Flexibilität, einfachere Handhabung und weniger Aufwand für die Lagerhaltung.

Die Produktfamilie der Positionsschalter PS ist nach dem Baukastenprinzip angelegt. © Schmersal

Die Produktfamilie PS ist nach dem Baukastenprinzip angelegt: Der Anwender kann sie als Komplettschalter mit Betätigungselement bestellen oder alternativ nur den Basisschalter ohne Betätiger. Nach dem Baukastenprinzip lässt sich der Basisschalter je nach Anwendungsfall mit dem notwendigen Betätigungselement kombinieren, das aus mehreren möglichen Versionen ausgewählt werden kann. Alle Elemente sind untereinander austauschbar und kombinierbar und somit universell einsetzbar.

Die Positionsschalter werden branchenübergreifend in allen industriellen Umgebungen eingesetzt und dienen der Positionserfassung und Überwachung von beweglichen Teilen an Maschinen und Anlagen sowie von seitlich verschiebbaren oder drehbaren Schutzeinrichtungen. Sie sind mit zwangsöffnenden Öffnerkontakten ausgestattet und können in sicherheitsgerichteten Anwendungen, etwa für die Stellungsabfrage von Schutztüren bis Performance Level (PL) d eingesetzt werden. Die Positionsschalter sind in den Schutzarten IP66 beziehungsweise IP67 ausgeführt. pb

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Arbeitsplatzsysteme

Ergonomie in U-Form

Bei Siko sollte die Fertigung der Messgeräte optimiert und ergonomisch gestaltet werden. Die Lösung stammt von Item: 100 Arbeitsplatzsysteme, die sich flexibel erweitern und individuell an die Mitarbeiter anpassen lassen.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige