Berührungsloser Drehmomentsensor

Magnetische Sensorik auf Zahnstochern

NCTE präsentiert auf der Sensor+Test in Nürnberg den kleinsten berührungslosen Drehmomentsensor für Serienanwendungen. Für einen Automobilzulieferer realisierte NCTE den Sensor auf einer Welle, nicht viel dicker als ein Zahnstocher.

Der Drehmomentsensor wurde für einen Automobilzulieferer auf einer Welle, nicht viel dicker als ein Zahnstocher, realisiert. © NCTE

Am Messestand zeigt NCTE auch, wie sich die berührungslosen Drehmomentsensoren für Innenmessungen in Hohlwellen und Nachrüstung in bestehende Anwendungen eignen, das heißt das Nachrüsten von Anlagen und Maschinen für die Industrie 4.0. Besucher können sich zudem über die „smarten“ Ausführungen der Messtechnik informieren, etwa Sensoren mit aktiver Temperaturkompensation.

Berührungslos und wartungsfrei
Mit der Hilfe von Magnetfeldern messen NCTE-Sensoren Größen wie Drehmoment, Kraft, Scherung, Drehzahl oder Biegung berührungslos und wartungsfrei unter schwierigsten Bedingungen, wie extremen Temperaturen und Vibrationen. Die Sensoren kommen etwa in E-Bike-Antrieben von Fazua, auf der Rennstrecke beim Red Bull KTM MotoGP Factory Racing Team, in der Medizintechnik und im Fahrzeugbau sowie bei zahlreichen Industrie-Unternehmen zur Prozessautomatisierung zum Einsatz. Die Kooperation mit dem Industriepartner Schaeffler entwickelt sich stetig und wird über mehrere Industrieprodukte ausgeweitet.

„Ob für Großserien, Spezialanwendungen oder die Nachrüstung, ob in kleinsten Bauräumen, bei Temperaturen bis zu 200 Grad Celsius oder in Wasser und Öl – sobald es darum geht, Kräfte auf einer Welle zu messen, ist unsere magnetische Technologie die richtige Wahl“, sagt Verena Graf, Vorstand von NCTE. as

Anzeige

Halle 1, Stand 167

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige

3D-Snapshot-Kameras

Behälter sicher im Blick

Bei der Warenvereinzelung von der Palette in andere Gebinde oder auf eine Fördertechnik sollte jeder Griff sitzen. Wird das Depalettieren von einem Roboter ausgeführt, ist dieser auf bestmögliche Sehkraft angewiesen, um einzelne Behälter in...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige