Montagetechnik

Aufrecht arbeiten

Mit einer neuen Werkbankreihe erweitert das Stuttgarter Vertriebsunternehmen Hahn+Kolb das Angebot im Bereich Betriebseinrichtungen und reagiert mit einer Arbeitshöhe von 900 Millimetern auf die aktuellen Durchschnittsgrößen der Menschen am Arbeitsplatz. Die in dem bekannten Hahn+Kolb-Qualitätsstandard ausgeführten Werkbänke sind mit 1.500 und 2.000 Millimeter Länge und einer Tiefe von 700 Millimeter lieferbar. Sie haben eine hochwertige, 40 Millimeter dicke Werkbankplatte aus Rotbuchenholz, das riegelartig geschnitten und durch eine spezielle Verzahnung und Verleimung eine nahezu unbegrenzte Lebensdauer bei höchster Beanspruchung verspricht. Mit einer Tragfähigkeit von 800 Kilogramm bei gleichmäßig verteilter Last ist die Werkbank gut für die Bauteilemontage und die Aufnahme schwerer Werkstücke geeignet. Einen weiteren Beitrag zur Ergonomie und Sicherheit am Arbeitsplatz leistet die unter der Werkbankplatte angeordnete Blende. Sie ermöglicht es, die Strom- und Druckluftversorgung sowie mehrere Klarsicht-Kippbehälter für Kleinteile ergonomisch und optisch ansprechend in die Werkbank zu integrieren. Die Teileentnahme liegt dadurch im Greifbereich des Werkers. Durch die Energiezufuhr an der Frontseite der Werkbank bleibt die Arbeitsfläche frei von Kabeln. Der Unterbau aus Stahlblech bietet mit acht lieferbaren Varianten für die Anordnung von Schubladen und Tür sowie dem dazu passenden Einrichtungsmaterial zahlreiche Möglichkeiten, die Aufnahme- und Lagerkapazität der Werkbank individuell zu gestalten. pb

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Systemleuchten

Modern, nachhaltig, wirtschaftlich

Gute Ausleuchtung, Langlebigkeit und Energieeffizienz bietet die ProfiLED-Systemleuchte von LED2Work. Die Leuchte bietet ausreichend Leistung im Bereich von 500 bis 1.200 Lux für Arbeitsplätze, wie beispielsweise manuelle Montageplätze oder an...

mehr...