Montagetechnik

Keine Verwechslungen mehr

Das von Desoutter entwickelte IQ-Tray soll helfen, Verwechslungen beim Steckschlüsselwechsel zu vermeiden. In dem System hat jeder Steckschlüssel seine eigene Identifikationsnummer, die das Schlüsselmagazin per Transponder berührungslos ausliest. Egal, in welcher Position der Steckschlüssel im Magazin abgelegt wird – durch die eindeutige Kennung weiß das System immer, wo der angeforderte Schlüssel steckt. Dem Werker wird die korrekte Position per Leuchtdiode signalisiert. Greift er nach dem falschen Einsteckwerkzeug, blockiert das System. Es kann 127 Sequenzen mit jeweils maximal 99 Schritten sowie bis zu 16 verschiedene Steckschlüssel verwalten. Für diese Anzahl ist der gleichzeitige Einsatz von vier Magazinen erforderlich, da jedes Magazin vier Plätze hat. Ein Magazin arbeitet als Master und Kontrolleur, die anderen drei als Slave-Module. Bei der Programmierung kann ein Bit beziehungsweise eine Nuss mit mehreren Schraubzyklen belegt werden. Wann welcher Schlüssel aktiviert wird, entscheidet die programmierte Reihenfolge im Montageablauf, den das IQ-Tray anschließend verwaltet.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Systemleuchten

Modern, nachhaltig, wirtschaftlich

Gute Ausleuchtung, Langlebigkeit und Energieeffizienz bietet die ProfiLED-Systemleuchte von LED2Work. Die Leuchte bietet ausreichend Leistung im Bereich von 500 bis 1.200 Lux für Arbeitsplätze, wie beispielsweise manuelle Montageplätze oder an...

mehr...