Sylsmart Lighting

Intelligente Beleuchtung per App

RS hat sein Portfolio an Smart-Building-Lösungen mit Sylsmart Lighting ausgebaut. Dabei handelt es sich um eine Reihe von Sylvania, die den Schwerpunkt auf einfacher Spezifikation, Installation und Inbetriebnahme legt.

Die neue bei RS lieferbare Sylsmart-Produktreihe umfasst flache und kreisförmige LED-Lichtmodule, einen Umgebungslicht- und Präsenzsensor sowie einen Wandschalter. © RS Components

Intelligente Beleuchtung gibt den späteren Nutzern mehr Kontrolle über die beleuchtete Umgebung und hilft Unternehmen, die Energiekosten zu senken.Veranstaltungsorte können in freundlicherem Licht erscheinen, der ansprechende Charakter von Ausstellungsräumen lässt sich erhöhen und die Produktivität in Büros wird gesteigert. Die neue bei RS lieferbare Sylsmart-Produktreihe vereinfacht die Implementierung. Sie umfasst flache und kreisförmige LED-Lichtmodule, einen Umgebungslicht- und Präsenzsensor sowie einen Wandschalter. Alle Bestandteile lassen sich mit der integrierten Bluetooth Low Energy (BLE)-Technologie miteinander verbinden.

Die Installation ist einfach und die Verkabelung hält sich in minimalen Grenzen. Die Inbetriebnahme sei dank der app-gesteuerten Einbindung der Komponenten unkompliziert und das Beleuchtungssystem schnell einsatzbereit, so der Hersteller. Der spätere Nutzer steuert die Beleuchtung über die Sylsmart Mobile App oder Wandschalter. So kann er auch Beleuchtungseinheiten gruppieren, Lichtszenarien arrangieren und Einschalt-/Ausschalt- und Dimm-Voreinstellungen basierend auf Tageszeit, Umgebungslicht und Raumbelegung definieren.Das Hinzufügen neuer Lampen, Schalter oder Sensoren zum Netzwerk ist ebenfalls schnell und einfach möglich, was die Erweiterung kosteneffektiv macht.

Anzeige

Die Syl-Lighter LED II SSC ist eine Deckeneinbaulampe mit einer 21-Watt-Einbauleuchte in einem Aluminiumgehäuse für einen Ausschnitt mit einem Durchmesser von 205 Millimeter. Die Start-Flat Panel LED ist nicht dimmbar, bildet eine Fläche von 595 mal 595 Millimeter, hat 40 Watt und ist 10,5 Millimeter hoch. Sie hat einen Opaldiffusor aus Polycarbonat. Beide Lampen sind kaltweiß bei 4.000K CCT, bieten eine hohe Farbtreue mit 80 CRI und werden direkt an das Wechselstromnetz angeschlossen. Beide sind für die vollständige drahtlose Steuerung über den Wandschalter oder die Sylsmart-App ausgestattet.

Der Sylsmart-Schalter ist ein weißer Zweifach-Wandschalter. Eingebaute drahtlose und batterielose Technologien vereinfachen die Installation. Sie geben dem Nutzer die Freiheit, die Schalter nach Bedarf zu positionieren und umzusetzen, ohne dass neue Kabel hinzugefügt werden müssen. Der Switch bietet integrierte Energy-Harvesting-Technologie und kann direkt oberflächenmontiert oder in eine Box integriert werden.

Der kabellose Sylsmart-Standalone-Raumsensor überwacht das Umgebungslicht und die Raumbelegung und ist für die Unterputzmontage mit direkter Verbindung zur Netzspannung ausgelegt, ohne dass zusätzliche Steuerleitungen erforderlich sind. Der Raumsensor hat eine Reichweite von bis zu sieben Metern und eine einstellbare Zeitverzögerung von 10 Sekunden bis 99 Minuten.

Architekten oder Monteure können problemlos ein intelligentes Beleuchtungssystem für jedes Gebäude oder jeden Raum konfigurieren, indem sie Lampen, Schalter und Sensoren beliebig kombinieren. DieSylsmart-App kann kostenlos aus den App-Stores heruntergeladen werden, um die Erstkonfiguration sowie die tägliche Beleuchtungssteuerung durch die Nutzer zu unterstützen.

Die Beleuchtungslösungen von Sylvania sind bei RS in den Regionen EMEA und Asien-Pazifik erhältlich. as

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Auszeichnung

Deutsche Lichtmiete erneut in den TOP 100

Die Deutsche Lichtmiete hat beim Innovationswettbewerbs TOP 100 den Sprung unter die Besten geschafft. Das Unternehmen wurde deshalb vom Mentor des Wettbewerbs, Ranga Yogeshwar, sowie dem wissenschaftlichen Leiter des Vergleichs, Prof. Dr. Nikolaus...

mehr...

Fabrikbeleuchtung

Beleuchtung outsourcen

Wer sich auf die eigenen Kernkompetenzen fokussieren und dabei Investitionen gering halten will, kommt an Outsourcing nicht vorbei. Ein Thema gewinnt dabei zunehmend an Bedeutung: das Auslagern von Beleuchtung. Ein Pionier für das Outsourcing von...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige