Vollrobustes Tablet

Andreas Mühlbauer,

Einsatz in ATEX- und IECEx-Zone-2/22

Getac bringt die neue Generation des vollrobusten F110-EX auf den Markt, eine eigensichere, ATEX- und IECEx-Zone-2/22-geeignete Version seines F110-Tablets für gefährliche Umgebungen.

Das F110-EX vereint Sicherheit und führende Technologien. © Getac

Mit dem F110-EX stellt Getac nun ATEX- und IECEx Optionen für drei seiner gefragtesten Windows-basierten robusten Tablets bereit, dem UX10-EX, F110-EX und K120-EX. Getac eröffnet seinen Kunden damit neue Möglichkeiten, zentrale Bereiche ihrer Abläufe auch in Ex-Bereichen weiter zu digitalisieren und damit die Prozesseffizienz zu steigern.

Das F110-EX ist mit den gleichen leistungsstarken Funktionen ausgestattet wie das erst kürzlich lancierte neue F110, das heißt mit dem Intel Core-Prozessor der 11. Generation mit integrierter Iris Xe-Grafik, PCIe NVMe SSD-Speicher, WLAN Wi-Fi 6 für dreimal schnellere Datengeschwindigkeit im Vergleich zu früheren Generationen, Bluetooth 5.2 sowie 4G LTE WWAN. Ein integrierter Thunderbolt 4-Anschluss sorgt mit 40 Gb/s-Verbindungen für erweiterte End-to-End Lösungsmöglichkeiten, während das 11,6-Zoll-LumiBond 2.0-Display hohe Bildhelligkeit (1000 nits) und perfekte Lesbarkeit bei jedem Wetter bietet.

Eigensicheres Design

Das F110-EX enthält zudem eine Reihe eigensicherer Designelemente, die es ermöglichen, die strengen ATEX- und IECEx-Zertifizierungsstandards für den Einsatz in gefährlichen Umgebungen der Zone 2/22 zu erfüllen. Dazu gehören integrierte Abdeckungen bzw. Gummibeschichtungen an Anschlüssen, Führungsstiften und freiliegenden Metallteilen, geschlossene Steckverbindungen sowie ein Bildschirmschutz, wodurch das Risiko elektrischer Funken, die explosionsfähige Atmosphären entzünden können, ausgeschlossen wird.

Anzeige

Wie alle Getac-Geräte ist auch das F110-EX durch und durch robust konstruiert. MIL-STD-810H- und IP66-Zertifizierung, Sturzfestigkeit aus gut 1,2 Metern Höhe bei laufendem Betrieb sowie Temperaturbeständigkeit von -21°C bis +60°C sorgen für zusätzliche Sicherheit bei gleichzeitiger Steigerung der Anwender-Produktivität.

Lösung für risikoreiche Arbeitsumgebungen

Dank robuster Performance, kompakter Bauform und eigensicherem Design ist das F110-EX ideal geeignet für Fachkräfte, die in fordernden, gefährlichen und potenziell explosiven Umgebungen wie in der Chemie- bzw. gesamten Prozessindustrie sowie in Ölraffinierien, Gasindustrie, im Bergbau und entsprechenden Bereichen in der Fertigungsindustrie arbeiten:

Chemie-, Pharma-, Schüttgut- /Prozessindustrie – Anlagenüberwachung, Turnarounds, Instandhaltung

Chemische wie pharmazeutische Herstellung sowie Schüttgutverarbeitung und Verfahrenstechnik stellen höchste Ansprüche an die IT-Ausrüstung; in vielen Anlagen herrscht zusätzlich das Risiko von potenziell explosivem Gas und Staub. Robuste Zuverlässigkeit und leistungsstarke Konnektivität des F110-EX sorgen deshalb durchgehend für Verbesserungen der Arbeitseffizienz, während eigensichere Technologien Mitarbeiter vor Explosionsgefahren in ATEX- und IECEx-Umgebungen der Zone 2/22 schützen.

Bergbau – Bergwerks-Sicherheitsprüfungen

Sicherheit im Bergbau ist entscheidend, da potenziell brennbare Gase und Stäube gewaltige Herausforderungen darstellen. Das F110-EX mit eigensicherem Design, breitem Temperaturspek-trum, robuster Verlässlichkeit und langen Akkulaufzeiten eignet sich optimal für Kernaufgaben wie Schachtinspektionen und gewährleistet so die Sicherheit der Belegschaft.

Öl & Gas – Geländevermessung und Datenerfassung

Digitale Datenerfassung und -analyse sind zentrale Bestandteile heutiger Öl- und Gasgewinnung, um Produktivität zu steigern, Anlagen zu verwalten und ungeplante Ausfallzeiten zu vermeiden. Das auch bei Sonneneinstrahlung gut lesbare 11,6-Zoll-Display des F110-EX, optionale Barcode-/RFID-Reader, FHD-Webcam sowie 8MP Rückfahrkamera erleichtern Datenerfassungen vor Ort, während optionales GPS und leistungsstarke Konnektivitätsoptionen das Senden und Empfangen von Informationen auch aus abgelegenen Orten einfach und schnell machen.

“Mitarbeiterschutz muss stets an erster Stelle stehen, und strenge Standards wie ATEX & IECEx dienen Unternehmen, die in besonders risikoreichen Sektoren agieren, als fester Maßstab“, erklärt Rick Hwang, Präsident der Getac Technology Corporation. „Unser breites Angebot an vollrobusten, ATEX-&-IECEx-Zone-2/22-geeigneten Tablets bekundet unseren fortwährenden Einsatz für die Sicherheit von Arbeitskräften und bietet außerdem ein vielseitiges Lösungsspektrum, um individuellen Bedürfnissen unserer Kunden gerecht zu werden und sie bei der Bewältigung ihrer speziellen Herausforderungen zu unterstützen.“

Das F110-EX beinhaltet auch Getacs dreijährige Bumper-to-Bumper-Garantie, die standardmäßig Unfallschäden abdeckt. Als branchenführende Garantieleistung sorgt sie für Aufrechterhaltung der betrieblichen Produktivität, indem Geräte nach rascher Überprüfung und Reparatur erneut einsatzbereit zur Verfügung stehen, ohne dass Kunden zusätzliche Kosten oder längere Ausfallzeiten zu befürchten haben, sollte das Unvorhergesehene geschehen. 

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

CPU-Modul

Human-Machine Interfaces realisieren

Das Embedded-Modul TQMaRZG2x ist ein erstes Ergebnis der Zusammenarbeit zwischen TQ und Renesas. Diese neue Modulklasse verfügt neben einer hohen Schnittstellenvielfalt über viele Features, mit denen sich HMI realisieren lassen.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige