Lineartechnik

System mit Kreuzlaufwagen

Die Firma HLS aus Lenningen stellt Zwei-Achs-Systeme mit Kreuzlaufwagen vor. Diese komplexe Baugruppe wird an das HLS-Linearachsenprofil 170 angebaut und dient zum Führen und Antreiben der Z-Achse mit HLS-Linearachsen 120. Der Antrieb funktioniert wahlweise elektrisch oder pneumatisch. Das Bauteil besteht aus einem stabilen, hochgenauen Alu-Gussteil und ist mit gehärteten und geschliffenen Stahlrollen und integrierten Kugellagern ausgestattet. Einsatzmöglichkeiten gibt es überall dort, wo Bewegungen schnell und präzise ausgeführt werden müssen: bei Handlinggeräten, Maschinenbeschickungen, Montageanlagen, Testeinrichtungen, Magazinen, Palettierautomaten, Regalbediengeräten, Kameraführungen, Portalladern, modularen Robotern sowie Positioniersystemen mit spezieller Aufgabenstellung. pb

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

100 Jahre August Steinmeyer

Kugelgewindetriebe im Fokus

Die Fertigung von Kugelgewindetrieben erfordert ein großes Know-how und langjährige Erfahrung. August Steinmeyer hat sich auf die Entwicklung und Fertigung der komplexen Antriebskomponenten spezialisiert und bietet sie individuell abgestimmt für...

mehr...