Linearmotoren

Ganz flacher Typ

Mit den flachen eisenbehafteten Linearmotoren der neuen LMSA bietet Hiwin dynamische Antriebslösungen mit minimalen Rastkräften und einer hohen Kraftdichte von 6,7 Newton pro Quadratzentimeter Magnetfläche. Die dreiphasigen Linearmotoren bestehen aus einem Primärteil (Forcer) mit bewickeltem Blechpaket und einem Sekundärteil mit Permanentmagneten (Stator). Die Magnete werden durch Epoxidharz vor mechanischen Belastungen geschützt. Je nach Ausführung erreichen die Motoren Dauerkräfte zwischen 120 und 1.030 Newton sowie Spitzenkräfte zwischen 290 und 2.470 Newton. Die Abmessungen sind kompakt - 52, 86 oder 116 Millimeter Breite und 34 beziehungsweise 36 Millimeter Höhe. Optional ist ein Hall-Sensor-Modul für die Linearmotoren lieferbar.         pb

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Linearmotoren

Mit integriertem Encoder

Piezo Motor hat die nächste Generation des Piezo LEGS Linear 6N Motors entwickelt. Das Produkt, das vom Unternehmen Faulhaber vertrieben wird, hat dieselben piezokeramischen Aktuatoren wie der klassische Piezo LEGS Linear 6N LL10.

mehr...

Piezoantriebe

Einsatz bei der MRT

Bei der Behandlung von Gehirntumoren standen Chirurgen bisher vor einem Dilemma: Sie konnten entweder mittels Magnetresonanztomographie (MRT) hochauflösende Bilder vom Tumor machen oder den Tumor mit präzisen chirurgischen Werkzeugen entfernen.

mehr...

Servoverstärker

Mit Sicherheitsfunktion

Hiwin stellt den Servoverstärker D1-N vor, der speziell auf die Anforderungen von Maschinenbauern im europäischen Raum zugeschnitten ist. Der Servoverstärker eignet sich sowohl für rotative Servomotoren als auch für Linear- oder Torquemotoren.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige