Kabel Sabix Ultra

Hält die Hitze gut aus

Brandgeschützt, halogenfrei, flexibel und ölbeständig - das sind die Eigenschaften der Kabel-Produktreihe Sabix Ultra vom Hersteller SAB Bröckskes. Durch das neue Mantelmaterial sind die Leitungen in flexiblen Anwendungen einsetzbar. Sie haben höchste Brandschutzeigenschaften und genügen der EN 60332-3 Kategorie C beziehungsweise D sowie der französischen Norm NF C 32-070 C1. Eingesetzt werden die Leitungen etwa als Festoon-Leitung für Polarkräne in Kernkraftwerken. In der Bahntechnik finden die Leitungen als Sensorleitung am Fahrzeugchassis oder als flexible Steuerleitung an Einstiegstüren Verwendung. Durch die Öl- und Witterungsbeständigkeit empfiehlt sich auch der Einsatz in der Schiffs- und Offshore-Technik. Sogar für den Schleppketteneinsatz mit moderaten mechanischen Belastungen ist das Material geeignet.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige