Software

Webbasierter Viewer zeigt 3D-Modelle

Mit der neuen Version 8.6 optimiert Simus seine Software-Suite simus classmate. Das modulare Tool vereinfacht laut Hersteller Prozesse wie Materialstammanlage, automatische Klassifikation, geometrische Ähnlichteilsuche oder Kalkulation von Bauteilen. Die aktuelle Version erleichtere die Handhabung und verbessere die Unterstützung für Benutzer bei der Sicherung der Datenqualität.

Webbasierter Viewer zeigt 3D-Modelle

Die Software-Suite umfasst firmenspezifisch konfigurierbare Module, welche Datenbestände strukturieren, automatisch klassifizieren, bereinigen und nach technischen oder geometrischen Attributen durchsuchen können. An vielen Stellen wurde die Bearbeitung laut Hersteller komfortabler gestaltet und erleichtert damit Arbeitsvorgänge. Eine dieser Arbeitserleichterungen sei der sogenannte „simus WebGL Viewer“ im Modul classmate easyFinder, der webbasierten Version des classmate Finders – einer CAD-integrierten Datensuchmaschine. Dieser neue Viewer zeigt 3D-Modelle im Browser, ohne zusätzliche Installation. Besonders Abteilungen ohne CAD-Nutzung oder Anwender in Unternehmen, in denen das Installieren von neuen Systemen nur eingeschränkt möglich ist, profitieren davon. sw

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Intralogistik

Optimierte Flottenmanagementsoftware

Kundenanforderungen ändern sich stetig und der wachsende Fachkräftemangel stellt eine große Herausforderung dar. Um gegenzusteuern, suchen Industrieunternehmen vermehrt nach Möglichkeiten, ihre Intralogistik-Abläufe flexibler und effizienter zu...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

KI made in Germany

Chancen in der Nische

Lange Zeit sonnte sich Deutschland in der Rolle des globalen Tech-Pioniers. In Sachen Digitalisierung und Künstliche Intelligenz hinken wir jedoch hinterher. Noch gibt es allerdings KI-Nischen, in denen die deutsche Industrie durchaus punkten kann.

mehr...