Software für Energiemanagement

Energiedaten auswerten auch ohne Know-how

Zum 1. Januar 2016 startet ein gemeinsames Forschungsprojekt der ccc Software GmbH mit der Professur für Informationsmanagement an der Hochschule für Technik und Wirtschaft in Dresden (HTW). Ziel ist es, neue Methoden zu erforschen, um Energiedaten automatisiert auszuwerten.

Ist das Projekt erfolgreich, könnten Unternehmen mit der Energiemanagementsoftware cccEPVI von ccc komplexe Energiedaten auch ohne vorhandenes Know-how auswerten.

So soll eine Energiemanagementsoftware eigenständig Handlungsempfehlungen zur Energieoptimierung generiert können. Die Projektteilnehmer schätzen, dass ein durchschnittliches kommerzielles Unternehmen circa 28 Prozent Energieeinsparungen erreichen kann, 15 Prozent davon allein durch eine intelligente Prozessautomatisierung.

Stand der Dinge ist, dass Verbrauchsdaten in der Produktion softwareseitig zwar erfasst werden, die Weiterverarbeitung der Daten sich jedoch auf eine einfache Darstellung beschränkt. Die Unternehmen benötigen oft eine Hilfestellung bei der Identifikation der Energiesparpotenziale, da das nötige Know-how für eine detaillierte Auswertung fehlt. Ist das Projekt erfolgreich, könnten Unternehmen mit der Energiemanagementsoftware cccEPVI von ccc komplexe Energiedaten auch ohne vorhandenes Know-how auswerten. cs

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Visualisierungssoftware

Schnellere Reaktion

In der Fertigung sind immer schnellere Reaktionen auf Abweichungen im Fertigungsprozess erforderlich. Je eher die verantwortlichen Mitarbeiter den aktuellen Status des Produktionsprozesses erkennen, desto gezielter können sie handeln.

mehr...

Energiemanagement

MES für Effizienz

Energiewende und rasant steigende Energiepreise zwingen die mittelständischen Unternehmen immer mehr dazu, ihre Fertigung energieeffizienter zu gestalten. Der gezielte Umgang mit Energie wird zum Wirtschaftsfaktor Nummer Eins der Zukunft; er...

mehr...
Anzeige
Anzeige

Energiedatenmanagement

Schon vormerken

Welche Voraussetzungen im Unternehmen für einen Einsatz eines MES zum Energiedatenmanagment gegeben sein müssen und wie dies funktioniert, darüber spricht Sven Bergmann (Bild), Geschäftsbereichsleiter Industriesoftware der ccc Software, am 24.

mehr...
Anzeige

Intelligente Stromzähler

Smart Grid in Action

Das Engagement von Unternehmen für energieeffizientes Handeln ist in den vergangenen Jahren gestiegen. Immer häufiger investieren Unternehmen in regenerative Energien und arbeiten daran, einen Teil ihres Stroms selbst zu erzeugen.

mehr...

Energieoptimierung

Forschungsprojekt gestartet

Zu Jahresbeginn startete das Forschungsprojekt „Entscheidungsunterstützung für energieeffizientere Fertigung“ (kurz: e3f). Ziel des Projektes ist, neue Technologien und Methoden zu erforschen, um Energiedaten automatisiert auszuwerten. Das Ergebnis...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Energiemanagement

MES für Effizienz

Energiewende und rasant steigende Energiepreise zwingen die mittelständischen Unternehmen immer mehr dazu, ihre Fertigung energieeffizienter zu gestalten. Der gezielte Umgang mit Energie wird zum Wirtschaftsfaktor Nummer Eins der Zukunft; er...

mehr...