Rechnungswesen- und Controlling-Software

Diamant zeigt Lösungen fürs Finanzmanagement

Moderne Perspektiven für ein individuelles Rechnungswesen und Controlling zeigt Diamant Software auf der diesjährigen Cebit. Besucher erfahren u.a., wie sie den gestiegenen Anforderungen im Finanzmanagement gerecht werden können.

Mittelständische Unternehmen profitieren von Diamant/3 im Rechnungswesen und Controlling: Durch Beobachtung und Orientierung erhalten Anwender wichtige Erkenntnisse über Kostenstellen und Kennzahlen. Landkarten und Balkendiagramme erleichtern die Übersicht und weisen auf akute Liquiditätsabweichungen hin.

Außerdem im Fokus: die flexiblen Möglichkeiten des Diamant Controlling, Cloud-Services sowie ein kosteneffizienter Rechnungseingangs-Workflow.

Die Steuerung der Liquidität und der Rendite sind im Mittelstand weiterhin die zentralen Themen. So steigen die Anforderungen an das betriebliche Rechnungswesen wenn es um die Themen Planung, Kontrolle und Optimierung geht. Veränderungen treten immer kurzfristiger ein und so dient der Bereich längst als zentrales Steuerungs- und Informationsinstrument, auf dessen Grundlage wichtige Managemententscheidungen getroffen werden.

Ralf Schlüter, Leiter Produktmanagement, Diamant Software: ,,Gerne überzeugen wir die Besucher der CeBIT von unserem Diamant/3 Rechnungswesen, bei dem wir die Anforderungen aus Rechnungswesen und Controlling in ein System integriert haben. Mit Diamant/3 im Shared Hosting geben wir die Garantie, dass Hard- und Software stets dem aktuellen Stand der Technik entsprechen und die Systeme permanent überwacht werden. So erreichen Unternehmen ohne zusätzliche Kapitalbindung eine komplette Auslagerung von Softwarepflege und Wartung."

Für maximale Unterstützung sorgt hier Diamant/3. Die bedienerfreundliche Rechnungswesen- und Controllingsoftware ist bereits bei über 29.000 Anwendern erfolgreich im Einsatz und schafft sämtliche Voraussetzungen für ein erfolgreiches Finanzmanagement. Diamant/3 kommuniziert nahtlos mit vor- und nachgelagerten Systemen und stellt Informationen für Entscheidungsträger schnell und übersichtlich zur Verfügung. ,,Gerne überzeugen wir die Besucher der CeBIT von unserem Diamant/3 Rechnungswesen, bei dem wir die Anforderungen aus Rechnungswesen und Controlling in ein System integriert haben", so Ralf Schlüter, Leiter des Produktmanagements bei Diamant Software. ,,Mittelständischen Unternehmen, Organisationen mit Holdingstrukturen sowie dezentral organisierten Unternehmen bieten wir auf diese Weise ein effektives Rechnungswesen, was sich an die heutigen und zukünftigen Anforderungen dieser Zielgruppe anpassen kann."

Anzeige

Mit wenigen Klicks Kosten und Planung im Griff Mit dem Diamant Controlling lässt sich auf Wunsch ein unternehmensweites Controlling entlang der gesamten Wertschöpfungskette realisieren. Die Möglichkeiten bewegen sich parallel zu den Anforderungen eines Unternehmens - von einem rein buchhaltungs- und vergangenheitsorientierten Controlling bis hin zum zukunftsorientierten und innovativen Management-Controlling. So liefert das Diamant Controlling wichtige Entscheidungshilfen je nach Wunsch basierend auf Vorjahresentwicklungen, Umsätzen, Wettbewerbsstrategien und Trends. Daneben besticht es durch eine hohe Bedienerfreundlichkeit und unterstützt bei der gezielten Informationsverteilung im Unternehmen. ,,Entscheidungsträger, Führungskräfte und Mitarbeiter im Rechnungswesen können auf diese Weise Informationen miteinander teilen und komplexe Anforderungen mit optimal vertretbarem Aufwand erfüllen." hebt Ralf Schlüter hervor.

So beinhaltet das Diamant Rechnungswesen bereits die Zahlen, die den Kern des Controllings bilden. Mit der Diamant/3 Kostenrechnung lassen sich je nach Bedarf diverse Kostenrechnungsmodelle abbilden, zum Beispiel Ist-Kostenrechnung, Plankostenrechnung, flexible Plankostenrechnung oder Grenzplankostenrechnung. Mitarbeiter benötigen auf diese Weise nur wenige Klicks, um eine individuelle Kostenrechnungen zu entwerfen und so den Kapitaleinsatz zu optimieren.

Moderne Perspektiven für ein individuelles Rechnungswesen und Controlling zeigt Diamant Software auf der diesjährigen Cebit. Besucher erfahren u.a., wie sie den gestiegenen Anforderungen im Finanzmanagement gerecht werden können.

Außerdem im Fokus: die flexiblen Möglichkeiten des Diamant Controlling, Cloud-Services sowie ein kosteneffizienter Rechnungseingangs-Workflow.

Ergänzend dazu beinhaltet das integrierte Business Intelligence System vorkonfigurierte Berichte und Kennzahlen, die sich gezielt und schnell auf Basis der Taxonomie-Strukturen erstellen und auswerten lassen. Die standardisierten Kennzahlen und die damit verbundenen Berichte erlauben einen raschen und unkomplizierten Einstieg in das Controlling. Auswertungen können durch Grafiken, Tabellen und Ampelsteuerungen visuell aufbereitet werden.

Sicher, einfach und flexibel - auch aus der Cloud Gute IT-Lösungen tragen maßgeblich zur Wettbewerbsfähigkeit der Unternehmen bei. Laut aktuellen Studien entfallen mehr als 70 Prozent des gesamten IT-Budgets auf Pflege, Wartung und Aktualisierung von Soft- und Hardware sowie Netzen und Infrastruktur. Für Unternehmen, die ihre Prozesse nach wie vor optimieren wollen, bieten daher flexible Cloud Lösungen eine echte Alternative.

Als einer der ersten Pioniere in Sachen Cloud-Lösungen präsentiert Diamant Software auf der diesjährigen CeBIT Diamant/3 im Shared Hosting. Unternehmen nutzen dabei die Rechnungswesensoftware bequem als Service aus dem Internet, und zwar zeit- und standortunabhängig. Das Funktionsspektrum lässt sich laut Hersteller Diamant Software passend zur IT-Strategie beliebig skalieren und Lizenzen können entweder gekauft oder gemietet werden. ,,Unternehmen bezahlen auf diese Weise keinen Cent zu viel", klärt Ralf Schlüter über die Vorteile der neuen Betriebsform auf. ,,Und im Gegenzug erhalten sie einen zuverlässigen Softwarepartner sowie eine maßgeschneiderte, hochintegrative Rechnungswesenlösung, deren Sicherheit, Verwaltung und Wartung wir komplett aus unserem Rechenzentrum übernehmen."

Die Entlastung fällt dabei auf den gesamten Software-Betrieb, inklusive Administration und IT-Support. Daten aus dem Rechnungswesen lagern in einem nach deutschem Datenschutzrecht, ausfallsicheren, zertifizierten Rechenzentrum innerhalb Deutschlands, wo sie einem täglichen Backup unterzogen werden. ,,Mit Diamant/3 im Shared Hosting geben wir auch die Garantie, dass Hard- und Software stets dem aktuellen Stand der Technik entsprechen und die Systeme permanent überwacht werden", verdeutlicht Ralf Schlüter. ,,So erreichen Unternehmen ohne zusätzliche Kapitalbindung eine komplette Auslagerung von Softwarepflege und Wartung."

Effizienter und sicherer Rechnungsumlauf Vom Papierlosen Büro träumt die IT schon seit Jahren, aber in einer aktuellen Umfrage von Diamant Software geben rund 79 Prozent der befragten Unternehmen an, dass bei ihnen der Umlauf eines Papierbelegs vom Rechnungseingang bis zur Buchung drei oder mehr Tage benötigt. Nicht wenige Dokumente wandern dabei von Schreibtisch zu Schreibtisch, ohne rechtzeitig abgezeichnet zu werden. Mitarbeiter im Rechnungswesen klagen zudem häufig über verschollene Rechnungen und abgelaufene Skonto- bzw. Mahnfristen.

Wie Unternehmen den Rechnungseingangsworkflow sicherer und effizienter gestalten können, ist ein weiteres Thema von Diamant Software auf der diesjährigen CeBIT. ,,Die Belegerfassung und -weiterverarbeitung sind mit die wichtigsten Prozesse einer Buchhaltung und sollten von dort aus auch verantwortet und gesteuert werden können", erklärt Ralf Schlüter. ,,Den Besuchern präsentieren wir ein benutzerfreundliches und integratives Rechnungseingangsmanagement, das sämtliche prozessbezogenen Sicherheitsanforderungen erfüllt, Kosten einspart und maximale Transparenz gewährleistet."

So zeigen die Experten unter anderem, wie sich der Weg einer Rechnung zur Prüfung, Freigabe und Buchung ganz genau festlegen lässt. Ebenso übernimmt das in Diamant/3 integrierte Rechnungseingangsmanagement relevante Archivierungsfunktionen eines Dokumenten-Management-Systems und ermöglicht darüber hinaus einen vollkommen papierlosen Rechnungsumlauf - vom Scanprozess über die Einbindung des Rechnungseingangsbuchs bis hin zur Unterstützung der Prozessabwicklung und dem Zahlungsverkehr. ,,Ein erhöhter Sicherheitsgewinn zeigt sich vor allem beim Zahlungsverkehr, da jede Rechnung digital aufgerufen werden kann und so ersichtlich wird, wer diese wann freigegeben hat", erklärt Ralf Schlüter. ,,Eingehende Belege werden schon im Rechnungseingangsbuch vollständig erfasst und auf einfache Weise vorkontiert - Liquiditätsplanungen, Budgetkontrollen oder betriebswirtschaftliche Auswertungen sind also schon während des Rechnungsumlaufs möglich." kf

Cebit, Halle 5, Stand B28

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Software

Flexibel für Formenbauer

Flexibler Standard oder Branchenlösung? Diese Frage stellt sich sehr oft bei der Auswahl eines PPS/ERP-Systems. Besonders projektorientierte Fertiger, wie Werkzeug- oder Sondermaschinenbauer, haben besondere Anforderungen an ihre Organisation und...

mehr...

KI + Datenanalyse

Wer die Wahl hat

quält sich. Nicht umsonst bietet deshalb Abas Software für ihre Kunden Infosysteme, die Entscheidungen leichter machen. Diese Infosysteme bilden eine Navigationsplattform zur effizienten Abwicklung von Geschäftsprozessen.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

KI + Datenanalyse

„Riiisikoo“

Erinnern Sie sich noch? So sprach unvergesslich auch mir Wim Thoelke in seiner Spielshow „Der große Preis“. Doch was dort für Spannung und Nervenkitzel sorgte, erzeugt bei leitenden Angestellten tiefe Stirnfalten.

mehr...

Wirtschaft + Unternehmen

Zahlenakrobatik und Buchhaltung

sind ja bekanntlich nicht jedermanns Sache, einfache Software liegt daher im Trend. Dazu gehört auch die 2010er Version von Lexware büro easy. Sie bietet passgenau die Funktionen, die selbst Buchhaltungslaien dazu befähigen, ihr kleines Unternehmen...

mehr...