Instandhaltung

1010 Lichtkuppeln

sorgen im neuen Werk von BMW in Leipzig (Fertigstellung 2005) für Helligkeit und Tageslicht in den Produktionshallen. Zum Teil sind diese Kuppel als Raum- und Wärmeabzugsanlagen ausgeführt. Sie sind sind damit auch wichtige Komponenten des Brandschutz-Konzeptes.

Der Druck auf den Hersteller, die Firma Lamilux, war in diesem Fall recht hoch. Denn er musste die 1010 Lichtkuppel innerhalb von nur 10 Wochen liefern und dabei enge technische Vorgaben einhalten. Zudem galt es, diverse Sonderanfertigungen und Spezialkonstruktionen zu realisieren.

Ein unter den Gesichtspunkten der Sicherheit und der Wirtschaftlichkeit wichtiger Aspekt ist die Fertigung der Lichtkuppel entsprechend der DIN 18234. Wird diese Norm bei der Konstruktion umgesetzt, so braucht es zur Montage weder zusätzliche Innenblech-Verkleidungen, noch spezielle Wärmedämmstoffe noch einen besonderen Oberflächenschutz.ms

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Industrieroboter

Eine schnelle Lösung

für die relativ unkomplizierte Montage ist das flache Lichtelement mit verglastem Oberteil von Lamilux. Der bekannte Hersteller von Lichtbändern und Rauchabzugsanlagen bietet damit ein Tageslicht spendendes Dachelement, mit dem sich beispielsweise...

mehr...

Werkstoffe

Umfassender Brandschutz

ist ein unverzichtbares Element im Industriebau. Und was beim Bau einer Lager- oder Produktionshalle große Aufmerksamkeit erfordert, gilt nicht minder bei der Errichtung von Verwaltungsgebäuden: Steuerbare Rauch- und Wärmeabzugsanlagen dürfen nicht...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige