Instandhaltung

Die Arbeitsplätze der Prozess-Steuerer

sollten in den Hallen des Lufthansa Cargo Centers am Frankfurter Rhein-Main-Flughafen aus dem laufenden Frachtumschlagsprozess heraus gezogen werden. Zu diesem Zweck entwickelte Kleusberg, bekannter deutschen Hersteller von mobilen Raumsystemen, so genannte Frontoffices. Diese mussten hinsichtlich Funktionalität und Ausstattung den besonderen Anforderungen des Cargo-Geschäftes und selbstverständlich den Arbeitsplatz-Richtlinien entsprechen. Außerdem sollten Gestaltung und Farbgebung mit dem Corporate Design der Lufthansa Cargo übereinstimmen. Eine wichtige Vorgabe war auch, dass alle Office-Einheiten baugleich konzipiert werden und durch einen Kran jederzeit versetzbar sein sollten.

Der Wissener Raumexperte erstellte achteckige, selbst tragende Konstruktionen, die alle geforderten Eigenschaften aufweisen. Alle Elektro- und Datenanschlüsse sind nur gesteckt. Die Containereinheiten sind dadurch als Einheit mit kompletter Büroeinrichtung mit geringem Aufwand zu einem anderen Hallenstandort zu versetzen. Sie integrieren sich daher gut in die sich ständig ändernden Frachtumschlagsprozesse im Cargo Center.

Den Mitarbeitern der Prozesssteuerung bietet diese Lösung eine Staub und Lärm geschützte Arbeitsumgebung. Die gewählte Achteck-Konstruktion mit Verglasung an sechs Seiten ermöglicht den Mitarbeitern einen optimalen Überblick über das Geschehen in der Halle. Raum- und Einzelplatzbeleuchtung entsprechen den gesetzlichen Bestimmungen für Bildschirmarbeitsplätze. Eine umlaufende Tischkonstruktion des Lufthansa Standardmobiliars wurde direkt in die Planung mit aufgenommen. Zwei große Schiebefenster vereinfachen die Übergabe von Frachtpapieren.

Anzeige

Das Thema „mobile Hallenbüros“ macht Schule. Überall herrscht Bedarf an flexiblen Hallenbüros für Industrie, Handel und Handwerk. Mal kommen sie in der Fertigung, mal in der Arbeitsvorbereitung oder als Meisterbüro zum Einsatz. Genutzt werden sie zudem als Pausen- und Teamräume oder auch als Schallschutzkabinen, Schalt- und Technik­räume. Bei beengten Platzverhältnissen können die Räume auch zweigeschossig erstellt werden.ms

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Modulgebäude

Verwaltungsgebäude für Germanwings

In drei Monaten hat Kleusberg im Auftrag der Flughafengesellschaft Köln/Bonn ein neues 6-geschossiges und 6.350 qm großes Verwaltungsgebäude errichtet. 120 Module fertigte der Experte für Systembau für das neue Germanwings-Gebäude vor und montierte...

mehr...

Instandhaltung

Raumlösungen auf Zeit

Der Unternehmensbereich Power Generation von Siemens hat im internationalen Kraftwerkgeschäft eine führende Marktstellung. Vor Kurzem durften sich die Mitarbeiter am Fertigungsstandort Mülheim wieder über einen lukrativen Großauftrag freuen.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige