Lüftungssystem

Frischluft in den Hallen

Verdampfen, Befördern, Kühlen: Zur Optimierung des Lüftungssystems bei einem Lebensmittelhersteller standen diese drei Prozesse im Fokus der Camfil-Experten.

Bei der Gewinnung und Weiterverarbeitung von Pflanzenextrakten waren 80.000 m3/h Frischluft nach Reinraumklasse ISO 5 durch die Hallen zu leiten. Statt bislang einer Filterstufe sah das auf hohe Luftfeuchtigkeit und wechselnde Raumtemperaturen abgestimmte Camfil-Konzept drei Stufen vor. Sie wurden mit sparsamen Filtermedien ausgestattet, die mit langen Standzeiten aufwarten. Obwohl die zusätzlichen Filterstufen größeren Energieaufwand mit sich bringen, ist dieser geringer, als die vorher angefallenen Kosten für Reinigung- und Desinfektion der Luftführung. ms

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Feinstaubfilter

Camfil bietet neue Serie

Mit dem Generationswechsel spendiert Camfil seinen Hi-Flo-XL-Filtern ein komplett überarbeitetes Filtermaterial, das in der Filterklasse F7 die höchste Energieklasse A+ nach der neuen Eurovent-Richtlinie 2015 erreichen soll.

mehr...

Staubabscheider

Goldene Serie

Kontinuierlich steigende Anforderungen an Energieeffizienz, Prozessoptimierung, Produktqualität, Arbeitsplatzsicherheit und Umweltschutz erfordern einen kritischen Blick auf die eingesetzte Luftfiltertechnik am Fertigungsort.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige