Industrieroboter

Olaf Kramm verlässt Fanuc

Olaf Kramm, Geschäftsführer der Fanuc Deutschland GmbH, verlässt das Unternehmen Ende Oktober. Für seinen Wechsel gibt der 46-Jährige ausschließlich private Gründe an.

Olaf Kramm verlässt Fanuc Deutschland Ende Oktober 2016.

Olaf Kramm war 2006 zur damaligen Fanuc Robotics gekommen und seit 2008 verantwortlich für den Gesamtvertrieb der Robotersparte in Deutschland. 2011 übernahm Kramm die Geschäftsführung und setzte 2013 auch den Merger zur Fanuc Deutschland um. Die Eröffnung der Fanuc Akademie Mitte September wird noch in seine Amtszeit fallen, ebenso die großen Messen Euroblech und K 2016.

Einen Nachfolger wird Dr. Yoshiharu Inaba, Chairman und CEO der japanischen Fanuc Corporation, zu gegebener Zeit ernennen. Kramm wird dem Unternehmen auf jeden Fall bis zum Ende des Geschäftsjahres in beratender Funktion zur Verfügung stehen.

Das vergangenen Geschäftsjahr hat Fanuc mit einem Rekordergebnis abgeschlossen. Auch im laufenden Jahr, so heißt es in einer Mitteilung, deute alles auf ein neuerliches Top-Ergebnis der deutschen Niederlassung hin. Fanuc sei mittlerweile bei allen deutschen Automobilherstellern als Lieferant qualifiziert. In einigen Produktbereichen konnte der Umsatz unter Kramms Verantwortung verdoppelt werden. kf

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

4.000 Roboter verkauft

Fanuc erzielt Rekordergebnis

Fanuc Deutschland verzeichnet im abgelaufenen Geschäftsjahr ein Rekordergebnis. Über alle drei Geschäftsbereiche wuchs der Umsatz um 18 Prozent auf 212 Mio. Euro. Es wurden nahezu 4.000 Roboter verkauft und die Stückzahlen in den vergangenen fünf...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Anzeige

Zusammenarbeit auf Augenhöhe

Die aktuelle Situation bietet bei allen Unsicherheiten und Risiken auch die große Chance, sich als Unternehmen breiter aufzustellen, neue Märkte zu erschließen und starke Partnerschaften aufzubauen. Diese Strategie verfolgt auch fruitcore robotics:...

mehr...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem INDUSTRIAL Production Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite