zurück zur Themenseite

Artikel und Hintergründe zum Thema

Automatisierungssoftware

Von Copa Data für Betreiber von Energieanlagen

Copa-Data hat sein Software-System Zenon seit Entwicklungsstart unter anderem stark auf die Anforderungen in der Energiebranche ausgerichtet. Die Software steuert und überwacht Anlagen zur Energieverteilung sowie zur Stromerzeugung aus erneuerbaren Energiequellen.

Copa-Data bietet mit der Zenon Energy Edition ein Software-System für Betreiber von Energieanlagen und -netzen, das sie für die spezifischen Anforderungen einer digitalen Energiewirtschaft rüstet.

Mit einem leistungsstarken Paket maßgeschneiderter Funktionalitäten rüstet das Unternehmen Betreiber von Energieanlagen und -netzen für die neuen Anforderungen in der Energiebranche. Häufiger Einsatzbereich von Zenon ist die Automatisierung elektrischer Umspannwerke. Es findet Anwendung in der Vor-Ort-Bedienung (HMI), auf Kontrollraum-Ebene (SCADA) und als Gateway. Der Hersteller entwickelt außerdem eigene Kommunikations-Stacks für wichtige internationale Standards wie zum Beispiel IEC 61850 (Edition 2), IEC 60870, IEC 61400-25, DNP 3, Modbus Energy und TASE.2. Das ermöglicht eine schnelle Erweiterung und optimale Wartung von Treibern. Die Kommunikationsfähigkeit sorgt für hohe Konnektivität in heterogenen Anlagen und die Einbindung in Smart Grids. Daneben bietet Zenon viele Funktionalitäten für die Infrastruktur von Smart Citys. Tunnelanlagen, das Wasser- und Abwassermanagement sowie der öffentliche Verkehr und dessen Stromversorgung können überwacht und gesteuert werden. ee

Anzeige
Anzeige
zurück zur Themenseite

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Industrie 4.0

3 Tipps für den Weg zur Smart Factory

Wo genau stehen die Unternehmen beim Thema Industrie 4.0? Copa-Data ist dieser Frage nachgegangen und hat mehr als 700 Vertreter aus produzierenden Unternehmen nach ihrer Einschätzung gefragt. Das Ergebnis: Über die Bedeutung der Digitalisierung ist...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Betriebsstoffe

Neue Lösungen

Die Überwachungslösung Smart Monitor von Smartblue erkennt automatisch jede Fehlfunktion einer PV-Anlage und prüft jedes einzelne Modul. Neu ist die automatische Fehlererkennung, die auch schleichende Fehlfunktionen identifiziert und den...

mehr...

Antriebstechnik

Was zusammengehört

bestimmt zuweilen der Automationsspezialist Friedrich Lütze. Er hat das intelligente Stromüberwachungssystem LOCC-Box um ein weiteres Gateway für die Anbindung an den Feldbus Profinet erweitert. Es können somit bis zu 254 (typisch 40) LOCC-Box-Net...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Steuerungstechnik

Einfaches Setup zur Fernwartung

Mit dem Adam-6051W stellt AMC ein neues isoliertes Digital-I/O-Modul vor. Es basiert auf den bewährten und bekannten 6.000-Modulen, nur dass der RJ45-Ethernet Port durch Wireless-LAN ersetzt wurde. Die neue Entwicklung verfügt über 16 digitale...

mehr...

Sensorik + Messtechnik

Vier digitale Alarmeingänge

Das neue GSM-Modell für den Schaltschrank von Insys Microelectronics ist mit vier digitalen Alarmeingängen ausgestattet, die auch Impulse zählen können. Für jeden Eingang können bis zu 10 verschiedene Meldungen hinterlegt werden, so dass bis zu 40...

mehr...

Industrial und IT-Security

Die sichere Smart Factory

In der Produktion standen lange analoge Sicherheitsaspekte im Vordergrund: Eine verschlossene und bewachte Produktionshalle stellte ausreichenden Schutz dar. Doch im Zuge der Digitalisierung und dank der Entwicklungen im Bereich Automatisierung...

mehr...