Hydraulik + Pneumatik

Bei Fragen der Dämpfung

sind Gasfedern oft die geeignete Lösung. Bei allen Anwendungen, bei denen Massen gebremst oder verzögert werden sollen, bietet sich der Einsatz diese einbaufertigen Komponenten an. Im Produkt­sortiment von Bansbach Easylift finden sich blockierbare Gasfedern, Gasfedern als Hydraulikdämpfer sowie regulierbare Dämpfer ohne Schlupf.

Das Problem kennt fast jeder Konstrukteur: Die optimale, kontrollierte Verfahrgeschwindigkeit unter Einsatzbedingungen lässt sich noch nicht exakt voraus berechnen. Parameter wie Masse und Beschleunigung müssen oder können erst vor Ort eingestellt werden. Und das soll möglichst ohne Spezialwerkzeug oder zusätzlichen Montageaufwand geschehen.

Die Dämpfer von Bansbach erfüllen diese Vorgaben: Ein in einer Ölkammer bewegbarer Kolben hat einen Durchflusskanal, der praktisch stufenlos vergrößert und verkleinert werden kann. Über einen Drehknopf wird dazu ein Ventilstift feinjustiert und die Durchflussmenge und damit die Geschwindigkeit beziehungsweise die Dämpfung geregelt. Ein ebenso einfaches wie bewährtes Funktionsprinzip.ms

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Dämpfer

Alles abgestimmt

Die Dämpfer von Bansbach werden auf die Kundenanforderungen abgestimmt. Ob mit oder ohne Leerhub, einschiebend, ausfahrend oder beidseitig dämpfend, einstellbar oder mit Trennkolben – alles wird auf die Wünsche des Kunden zugeschnitten.

mehr...

Dämpfer

Gasfeder zum Bremsen

Das schwäbische Unternehmen Bansbach fertigt kundenspezifische Gasfedern - mit oder ohne Leerhub, einschiebend, ausfahrend oder beidseitig dämpfend, einstellbar oder mit Trennkolben. Diese Maschinenelemente werden als Sicherheits- und...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige