Hydraulik + Pneumatik

Das Rad neu erfunden

haben die Ingenieure von Ziehl-Abegg zwar nicht, sie präsentierten aber zur letzten Aircontec Ende März in Frankfurt am Main eine neu entwickelte C-Radreihe für ihre Einbauventilatoren. Dabei handelt es sich um ein akustisch und energetisch deutlich verbessertes freilaufendes Rad. Der entsprechende Einbauventilator wurde ebenfalls überarbeitet und ist in der neuen Leichtbauweise noch kompakter geworden.

In puncto Druckerhöhung ist der Hersteller mit der ebenfalls neu entwickelten Mitteldruckreihe einen großen Schritt voran gekommen. Seine einseitig saugenden Radialventilatoren (unser Bild) der Baugrößen 355 bis 630 Millimeter erreichen Drücke bis 8000 Pascal und die Antriebsleistungen der IEC-Drehstrommotoren reichen bis 30 Kilowatt. Im Bereich der Axialventilatoren zeigte das Unternehmen als Neuheit eine für den Kurzdüseneinsatz optimierte Baureihe, die sich vor allem durch Geräuscharmut und hohe Kompatibilität auszeichnet.

Für die Drehzahlsteuerung von Ventilatoren bietet der Hersteller inzwischen zahlreiche Alternativen: EC-Controller, Frequenzumrichter oder Phasenanschnittregler. Die Ventilatoren des Unternehmens kommen je nach Ausführung und Bautyp in Klima-, Kälte- und Reinraumtechnik zum Einsatz sowie im Eisenbahnbau und in der Landwirtschaft.ms

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Elektromagnetventile

Vielseitiger und sicherer

Mit der Serie LVM bietet SMC bereits eine Vielzahl an kompakten und direkt betätigten 2/2-, 3/2-Wege-Elektromagnetventilen an und hat den Variantenreichtum nun um eine Rohr- und zwei Flanschversionen erweitert.

mehr...