Hydraulik + Pneumatik

Für anspruchsvolle Massenapplikationen

im Kraftfahrzeug oder in Haushaltsgeräten wurde der kalibrierte digitale Sensor HYT 271 von Hygrosens Instruments entwickelt. Das Bauteil erfüllt hohe qualitative Anforderungen und bietet gegenüber monolithischen Lösungen entscheidende Vorteile. Der Feuchtesensor liefert dank der integrierten Signalverarbeitung direkt die physikalischen Größen relative Feuchte und Temperatur über die I2C kompatible Schnittstelle in digitaler Form. Aufgrund der Adressierbarkeit können bis zu 126 Sensoren an einer gemeinsamen, 4-adrigen Busleitung betrieben werden. Bei der Herstellung werden bis zu zehn Feuchtepunkte bei drei verschiedenen Temperaturen kalibriert. Sowohl die Temperaturdrift, als auch der Linearitätsfehler werden mit dem Asic kompensiert, daher erübrigt sich eine weitere aufwendige Kalibrierung oder Kompensation seitens des Anwenders und die Bauteile sind untereinander voll austauschbar. Das eingesetzte Hochleistungs-Polymer in Verbindung mit dem speziellen Schichtenaufbau bietet gute Leistungsdaten und ist stabil gegen chemische Einflüsse sowie gegen Betauung. Hieraus resultiert die exzellente Langzeitstabilität im Dauereinsatz, selbst in kritischen Einsatzgebieten.

Aufgrund des weiten Messbereiches von 0 bis 100 Prozent rF und des schnelle Ansprechverhaltens eignet sich das Bauteil für eine Vielzahl von Anwendungen, auch für kundenspezifische Sonderapplikationen. Das steckbare, kalibrierte Modul besitzt SIL-Anschlusspins im Raster von 1,27 Millimeter die zu handelsübliche Steckverbindungen passen. Damit ist der Sensor ohne Kalibrierung voll austauschbar. st

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

SMS-Melder

Aus der Ferne

Das SSM-592 von Spectra ist ein SMS-Meldegerät, das speziell zur Überwachung und Fernsteuerung von Anlagen entwickelt wurde, bei denen es auf Temperatur und/oder Feuchteüberwachung ankommt. Das Gerät verfügt über einen Temperatursensor mit einem...

mehr...

Hydraulik + Pneumatik

Für schadstoffbelastete Prozesse

Der robuste patentierte Vereta Hochtemperatur Feuchtesensor AFS-HT350 mit komplett geschlossenen Fühlerspitzen erfasst die absolute Feuchte in Prozessen bis 350 °C. Außerdem kann durch eine spezielle Programmierung der Taupunkt oder Prozentanteil...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Sensorik + Messtechnik

Für staubbelastete Prozesse

und hohe Temperaturen wurde der robuste patentierte Vereta Hochtemperatur Feuchtesensor AFS-HT350 entwickelt. Er nutzt das Taupunktprinzip zur Erfassung der absoluten Feuchte und kann bei Arbeitstemperaturen bis 350°C eingesetzt werden.

mehr...

Sensorik + Messtechnik

Die Eigenerwärmung

in den Griff zu bekommen - das war die besondere Herausforderung bei der Entwicklung des neuen stabförmigen Messumformers der Serie EE061. Neueste Mikroprozessortechnologie in Kombination mit einer exzellenten Temperaturkompensation und ein...

mehr...