zurück zur Themenseite

Artikel und Hintergründe zum Thema

Feuchtesensor

(Feuchtesensoren)

Anzeige

Feuchte und Temperatursensor

Mit kapazitivem Feuchtesensor

Der Feuchte und Temperatursensor HCT01 von E+E Elektronik vereint qualitative Dünnschicht-Sensortechnologie mit standardisierter SMD Montage. Die Qualifikation des Elementes in Anlehnung an die ISO/TS16949 Norm unterstreicht die hohe Qualität des Sensors.

mehr...

SMS-Melder

Aus der Ferne

Das SSM-592 von Spectra ist ein SMS-Meldegerät, das speziell zur Überwachung und Fernsteuerung von Anlagen entwickelt wurde, bei denen es auf Temperatur und/oder Feuchteüberwachung ankommt. Das Gerät verfügt über einen Temperatursensor mit einem Messbereich von -30°C bis +110°C und einen optionalen Feuchtesensor.

mehr...
Anzeige

Hydraulik + Pneumatik

Für schadstoffbelastete Prozesse

Der robuste patentierte Vereta Hochtemperatur Feuchtesensor AFS-HT350 mit komplett geschlossenen Fühlerspitzen erfasst die absolute Feuchte in Prozessen bis 350 °C. Außerdem kann durch eine spezielle Programmierung der Taupunkt oder Prozentanteil des Taupunkts gemessen werden.

mehr...

Hydraulik + Pneumatik

Den weltweit kleinsten Feuchtesensor

von Sensirion hat RS Components als erstes Unternehmen ins Programm aufgenommen. Der äußerst kleine digitale Relative Feuchte- und Temperatursensor vereint einen Kalibrierungsspeicher und eine digitale I2C Schnittstelle auf einer Grundfläche von nur 3x3 Millimeter.

mehr...

Sensorik + Messtechnik

Für staubbelastete Prozesse

und hohe Temperaturen wurde der robuste patentierte Vereta Hochtemperatur Feuchtesensor AFS-HT350 entwickelt. Er nutzt das Taupunktprinzip zur Erfassung der absoluten Feuchte und kann bei Arbeitstemperaturen bis 350°C eingesetzt werden.

mehr...

Sensorik + Messtechnik

Die Eigenerwärmung

in den Griff zu bekommen - das war die besondere Herausforderung bei der Entwicklung des neuen stabförmigen Messumformers der Serie EE061.

Neueste Mikroprozessortechnologie in Kombination mit einer exzellenten Temperaturkompensation und ein spezielles Design der Elektronik haben dieses Problem gelöst.

mehr...