Werkzeugmaschinen

Schleifmaschine für hydraulische Teile

Werkzeugmaschinenhersteller Danobat hat die Schleifmaschine LG, die auf der Intec zu sehen ist, entwickelt. Die Baureihe wurde für die Herstellung technisch hochkomplexer Werkstücke wie hydraulische Präzisionsteile, Automobilkomponenten, Schneidwerkzeuge sowie Nocken oder Teile mit exzentrischen Durchmessern entwickelt.

Die Schleifmaschine LG wurde für die Herstellung technisch hochkomplexer Werkstücke entwickelt. © Danobat Overbeck

Sie hat ein Maschinenbett aus Naturgranit, Linearmotoren und integrierte Glasmaßstäbe. Der Schleifspindelstock mit gekühlten Elektrospindeln erreicht maximale Umfangsgeschwindigkeiten von 120 Meter pro Sekunde. Damit deckt er sowohl den erforderlichen Geschwindigkeitsbereich für die Bearbeitung mit konventionellen Schleifmitteln (45 bis 60 Meter pro Sekunde) als auch den für Spezialschleifmittel (20 bis 120 Meter pro Sekunde) mit maximalem Kraftmoment ab.

Der Hersteller weist außerdem auf die Vielseitigkeit der B-Achse hin. Sie ist mit mehreren Schleifscheiben ausgestattet und kann darüber hinaus unterschiedliches Zubehör aufnehmen, beispielsweise Messgeräte oder Super- finish-Vorrichtungen. Die B-Achse wird von einem integrierten Motor angetrieben; damit wird eine hohe Positioniergenauigkeit sichergestellt. Zusätzlich bietet die Schleifmaschine Vorrichtungen zur Kontrolle – während und nach der Bearbeitung –, die ein optimales Ergebnis garantieren sollen. as

Intec, Halle 2, Stand B14

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Intec/Z connect 2021

Produktion von morgen

Unter anderem bestimmen die smarte Produktion und adaptive Fertigung die Produktion von morgen. Das Online-Forum „Trends in der Fertigungstechnik und der Zulieferindustrie“ der Intec/Z connect 2021 nimmt das Thema genauer unter die Lupe.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige