Handhabungstechnik

Kleiner Schlitten

Anschrauben, drei Kabel stecken, anzufahrende Positionen parametrieren, fertig: Der neue, einbaufertige Minischlitten MSC-EL von Rexroth mit integriertem elektrischem Antrieb reduziert den Inbetriebnahmeaufwand maßgeschneiderter Handlingsysteme auf ein Minimum. Der in unterschiedlichen Standardlängen angebotene Minischlitten fährt auf Maximalhüben von 50 bis 150 Millimeter beliebige Positionen an. Er hat identische Anbau- und Querschnittmaße wie die pneumatisch angetriebenen Minischlitten MSC. Damit erweitert Rexroth erneut die Austauschbarkeit verschiedener Antriebstechnologien innerhalb von Camoline, dem Baukasten für Handlingsysteme. Die formschlüssige Verbindungstechnik mit Easy-2-Combine-Schnittstelle sorgt für eine schnelle Montage ohne zusätzliche Adapterplatten und ohne aufwändige Justierung. Im neuen MSC-EL treibt ein bürstenloser, 24-V-DC-Motor die Einheit an. Mit integriertem Riemenvorgelege sowie lebensdauergeschmiertem Kugelgewindetrieb und Kugelschienenführung erreicht die wartungsfreie und kompakte Einheit eine hohe Leistungsdichte bei kompakten Baumaßen. Die maximale Zuladung beträgt bei horizontalen Bewegungen fünf und bei vertikalen Anwendungen 2,5 Kilogramm. Für den vertikalen Einbau liefert Rexroth das Linearsystem auch mit Haltebremse aus. In der Ablaufsteuerung des Antriebsverstärkers hat der Hersteller bereits achsenspezifische Grundeinstellungen vordefiniert. Die einfache Parametrisierung der bis zu 16 Positionen erfolgt über PC. Der Minischlitten erreicht eine hohe Wiederholgenauigkeit von 0,01 Millimeter und fügt sich mit seinen digitalen E/As in viele automatisierte Strukturen ein. Zudem hat der Antriebsregler eine CANopen Schnittstelle. Vorkonfektionierte Kabelsätze und elektrische Standardbauteile reduzieren den Inbetriebnahmeaufwand zusätzlich. Die geschlossene Baueinheit erhöht die Sicherheit und Sauberkeit im Arbeitsraum – eine wichtige Anforderung besonders für den Einsatz in den Branchen Automation, Automotive, Medizintechnik sowie Elektronik und Halbleiter. Die mechatronische Lösung übernimmt dabei lineare Handhabungsaufgaben auch in Verbindung mit Drehmodulen und mechanischen Greifern. pb

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Minischlitten

Kleine Schlitten parallel

Die Minischlitten der Serie MSC sind kompakt konstruiert, benötigen wenig Einbauraum und lassen sich für nahezu jede automatisierte Handhabungsaufgabe optimal konfigurieren, sagt der Hersteller Bosch Rexroth.

mehr...
Anzeige
Anzeige

Greifsysteme

Greifer für sensible Bauteile

Bei der Handhabung empfindlicher Komponenten kommen herkömmliche Hand-habungssysteme schnell an ihre Grenzen, da bei hochsensiblen Materialien schon eine minimale Krafteinwirkung reicht, um diese zu beschädigen oder durch Rückstände zu kontaminieren.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Pneumatik-Greifer

Drei neue Baugrößen

Die Zimmer Group hat ihre Greifer-Serie GPP5000IL beziehungsweise GPD5000IL um drei neue Baugrößen erweitert. Die pneumatisch-elektrischen Hybridgreifer sind als Parallel- (GPP5000IL) und als Zentrischgreifer (GPD5000IL) verfügbar.

mehr...