Handhabungstechnik

Schneller Werkzeugwechsel

Beim Wechsel von Spritzgießwerkzeugen ist den Magnet-Spannsystemen M-Tecs von Hilma-Römheld gegenüber herkömmlichen Spannelementen eine Zeitersparnis bis zwei Stunden erzielbar. Im Programm sind aufeinander abgestimmte magnetische Schnellspannsysteme für Spritz- und Druckgießmaschinen und für die Gummi- und Thermoplastverarbeitung mit Einsatztemperaturen bis 240 Grad Celsius. Zu den Systemkomponenten gehören Magnetspannplatten, Keilspannelemente, Rollen- und Kugelleisten sowie Wechselwagen, ebenso hydraulische Spannelemente für Einsatztemperaturen bis 160 Grad Celsius. Die magnetischen Schnellspannsysteme erhöhen überall dort die Produktivität von Maschinen, wo sinkende Losgrößen, zunehmende Teilevielfalt und kürzere Lieferzeiten vorliegen oder wo Kleinserien mit unterschiedlichen Produktvarianten in kurzer Zeit produziert werden müssen. Da bei häufig wechselnden Aufträgen der Aufwand für das Umrüsten von Werkzeugen und Formen eine zentrale Rolle spielt, lassen sich durch magnetische Schnellspannsysteme die Produktionsunterbrechungen verkürzen und die Maschinenlaufzeiten verlängern. Insbesondere wenn Werkzeuge aufgeheizt werden müssen, können die Rüstzeiten zwei Stunden oder darüber betragen und mehrere Personen beschäftigen. Mit der Magnetspanntechnik lässt sich der gleiche Wechsel in rund zehn Minuten erledigen. Vorteilhaft ist sie auch beim häufigen Einsatz nicht standardisierter Werkzeuge. Denn die Magnetspannplatten, mit denen vorhandene Anlagen einfach nachgerüstet werden können, sind sowohl für den vertikalen wie auch für den horizontalen Einsatz geeignet und für alle auch nicht genormte Werkzeuggrößen und -formen einsetzbar. Die Technik der Magnet-Spannplatten beruht auf dem Prinzip eines Elektropermanentmagneten und ist somit auch bei Stromausfall sicher. rm

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Greifsysteme

Greifer für sensible Bauteile

Bei der Handhabung empfindlicher Komponenten kommen herkömmliche Hand-habungssysteme schnell an ihre Grenzen, da bei hochsensiblen Materialien schon eine minimale Krafteinwirkung reicht, um diese zu beschädigen oder durch Rückstände zu kontaminieren.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Pneumatik-Greifer

Drei neue Baugrößen

Die Zimmer Group hat ihre Greifer-Serie GPP5000IL beziehungsweise GPD5000IL um drei neue Baugrößen erweitert. Die pneumatisch-elektrischen Hybridgreifer sind als Parallel- (GPP5000IL) und als Zentrischgreifer (GPD5000IL) verfügbar.

mehr...

Bleche handhaben

Hochdynamische Pressenverkettung

Ein Verkettungssystem transportiert bis zu 16 umgeformte Bleche für Fahrzeugkarossen pro Minute millimetergenau und hochdynamisch von einer Presse zur nächsten. Ermöglicht wird diese Performance durch Getriebe, Servoaktuatoren und...

mehr...