Handhabungstechnik

Handhabung von Sackverpackungen

SAS Automation stellt einen Robotergreifer zum Handhaben von schweren Verpackungen vor. Dieser kundenspezifische Schwerlastgreifer wurde entwickelt, um Sackverpackungen von Rollenförderbändern zu nehmen, ohne dass die Verpackung durch den Hebevorgang aufgerissen wird. Dazu benötigt man spezielle Greiffinger, die es ermöglichen, zwischen die Rollen des Transportbandes zu greifen, ohne jedoch dass die Rollen beschädigt werden. Die Schwerlastgreiferfinger sind aus Edelstahl gefertigt und können Sackverpackungen von zwölf bis 30 Kilogramm sicher bewegen. Der Greifer benötigt nur eine einzige Halterung mit einem Zylinder, um alle Finger zu bewegen und unter den Sack zu greifen. Dieses spezielle Design löst die Schwierigkeit, die bei Säcken für Salz, Lebensmittel oder Zement auftritt. Der Roboter nimmt die Sackverpackung auf, dreht den Greifer in die richtige Position und positioniert die Verpackung auf einer Palette. Dieser Vorgang wiederholt sich, bis die erste Reihe der Palette gefüllt ist; danach wiederholt sich der Vorgang bis die Palette vollständig gestapelt ist. gm

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Greifsysteme

Greifer für sensible Bauteile

Bei der Handhabung empfindlicher Komponenten kommen herkömmliche Hand-habungssysteme schnell an ihre Grenzen, da bei hochsensiblen Materialien schon eine minimale Krafteinwirkung reicht, um diese zu beschädigen oder durch Rückstände zu kontaminieren.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Pneumatik-Greifer

Drei neue Baugrößen

Die Zimmer Group hat ihre Greifer-Serie GPP5000IL beziehungsweise GPD5000IL um drei neue Baugrößen erweitert. Die pneumatisch-elektrischen Hybridgreifer sind als Parallel- (GPP5000IL) und als Zentrischgreifer (GPD5000IL) verfügbar.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Bleche handhaben

Hochdynamische Pressenverkettung

Ein Verkettungssystem transportiert bis zu 16 umgeformte Bleche für Fahrzeugkarossen pro Minute millimetergenau und hochdynamisch von einer Presse zur nächsten. Ermöglicht wird diese Performance durch Getriebe, Servoaktuatoren und...

mehr...