Handhabungstechnik

Wenn es zündet

dann passieren ganz tolle Dinge und das ist nicht nur beim nächtlichen Feuerwerk der Fall. In der Schweißtechnik wurde möglicherweise gerade irgendein Werkstück mit einem Bolzen auf das Innigste verbunden. Es handelt sich um das Bolzenschweißen mit Hubzündung. Ein Bolzen muss nicht unbedingt eine glatte Rundform haben. Es können auch Bolzen mit Außen- oder Innengewinde und noch ganz anderen geometrischen Merkmalen sein. Wichtig ist nur die vorgeschriebene Bolzenform an der Anschweißstelle. Es entstehen hochwertige Schweißverbindungen, die allen Ansprüchen an die Schweißqualität genügen, ebenso sicherheitstechnischen Aspekten. Der Ablauf beim Schweißen ist folgender: Bolzenspitze berührt Werkstück, Bolzen hebt etwas ab und der Lichtbogen zündet, Bolzen taucht in Schweißbad, Schmelze erstarrt, fertig. Wenn Sie sich nun eine Vorrichtung vorstellen, mit der zugleich mehrere Bolzen angebracht werden können, dann haben Sie natürlich auch einen mehrfachen Nutzen oder denken Sie an eine automatische Zuführung der Bolzen. Da ist also einiges möglich. Lassen Sie sich aber beraten, denn es gibt mehrere Verfahren zum Bolzenschweißen, die auch eine andere Geometrie der Anschweißbolzen verlangen. Nutzen Sie doch einfach die 30-jährigen Erfahrungen des Anbieters.he

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Energieeffizienz

Schweißen mit Akku

Auf der Intec zeigt Soyer die neue Generation der mobilen Bolzenschweißgeräte mit Akkutechnologie. Die neuen tragbaren Bolzenschweißinverter BMS-9 Accu und BMK-8i Accu werden als Leichtgewichte vorgestellt, die freies Arbeiten ohne Netzkabel...

mehr...

Schweißpistole

Übergroß en miniature

Soyer, Spezialist für Befestigungs- und Verbindungstechniken, hat eine Lösung entwickelt, übergroße M16-Bolzen mit einem tragbaren Miniaturgerät im Handtaschenformat zu verschweißen.

mehr...

Greifsysteme

Greifer für sensible Bauteile

Bei der Handhabung empfindlicher Komponenten kommen herkömmliche Hand-habungssysteme schnell an ihre Grenzen, da bei hochsensiblen Materialien schon eine minimale Krafteinwirkung reicht, um diese zu beschädigen oder durch Rückstände zu kontaminieren.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Pneumatik-Greifer

Drei neue Baugrößen

Die Zimmer Group hat ihre Greifer-Serie GPP5000IL beziehungsweise GPD5000IL um drei neue Baugrößen erweitert. Die pneumatisch-elektrischen Hybridgreifer sind als Parallel- (GPP5000IL) und als Zentrischgreifer (GPD5000IL) verfügbar.

mehr...

Bleche handhaben

Hochdynamische Pressenverkettung

Ein Verkettungssystem transportiert bis zu 16 umgeformte Bleche für Fahrzeugkarossen pro Minute millimetergenau und hochdynamisch von einer Presse zur nächsten. Ermöglicht wird diese Performance durch Getriebe, Servoaktuatoren und...

mehr...