Die F1 und die Haas Factory Outlets

Achtung ansteckend!

Wo immer auch ein Formel-1-Rennen stattfindet, befindet sich mit großer Wahrscheinlichkeit auch ein Haas Factory Outlet (HFO) in der Nähe. Für die F1-Saison des Jahres 2016 organisieren viele nationale HFOs, die sich unweit der auf der ganzen Welt verteilten 21 Rennstrecken befinden, Tage der offenen Tür, sehen die Rennen gemeinsam auf dem Bildschirm an oder fahren direkt zur Rennstrecke, so dass sie ihre Kunden mit ihrer Begeisterung für das erste Jahr des Haas-F1-Teams anstecken.

Maschinenbediener und Techniker lieben Autorennen, vor allem die Formel 1.

CNC-Produkte von Haas wollen die am besten betreuten Maschinen der Welt sein

Das HFO-Netz gewährt den Kunden von Haas eine hochwertige lokale kommerzielle und technische Unterstützung, genau so, als wenn sie direkt mit Haas Automation Kontakt hätten. Jedes der 170 HFOs weltweit ist gemäß den Anforderungen des US-amerikanischen Unternehmens mit Personal und Technik ausgestattet. Alle bieten die Lieferung am folgenden Tag an, besitzen einen umfassenden Ersatzteilbestand, Service-Fahrzeuge und im Werk geschulte Mitarbeiter. Damit soll gewährleistet werden, dass die CNC-Produkte von Haas die am besten betreuten Maschinen der Welt sind. Obwohl das HFO-Netz keine offizielle technische Ressource des Haas-F1-Teams ist, steht außer Zweifel, dass es ein sehr beruhigendes Gefühl sein muss, wenn man zu den Tests oder den Rennwochenenden eine solche qualifizierte technische Kompetenz in seiner Nähe weiß.

Anzeige

Vom Bearbeitungszentrum an die Rennstrecke

Jens Thing, Geschäftsführer von Haas Automation Europe, betont: „Damals im Februar, als der Rennwagen VF-16 von Haas auf dem Circuit de Barcelona-Catalunya getestet wurde, kam das Team zu der Überzeugung, dass an den Schlagschrauber-Nüssen und an weiterer Boxenausstattung Veränderungen erforderlich wären. Das HFO in Barcelona, das nur etwa 30 Minuten von der Rennstrecke entfernt liegt, nutzte ein vertikales Fünf-Achsen-Bearbeitungszentrum Haas UMC-750, eine CNC-Drehmaschine Haas ST-30 und ein vertikales Bearbeitungszentrum Haas VF-2, um die benötigten Komponenten zu überarbeiten oder anzufertigen. Diese wurden dann sofort an den Rennstrecke geliefert, so dass das Team seine Testfahrten abschließen konnte.“ Wenige Wochen später hat das HFO in Barcelona dann zum Wochenende vom Großen Preis einen Tag der offenen Tür veranstaltet. Zu diesem Ereignis konnte Geschäftsführer Andreas Le Noir nahezu 200 Gäste begrüßen.

CNC-Produkte von Haas wollen die am besten betreuten Maschinen der Welt sein. Das Haas-F1-Team weiß, dass es weltweit immer nur etwa eine Stunde vom nächsten HFO entfernt ist. (Fotos: Haas)

„Wir arbeiten seit Jahren mit Haas zusammen, und viele unserer Kunden sind große Motorsport-Fans, insbesondere des Haas-F1-Teams“, sagt er. „Das war eine großartige Chance für sie, sich mit dem Engagement von Haas in der F1 vertraut zu machen und die Teamfahrer Romain Grosjean und Esteban Gutiérrez sowie Gene Haas und den Teamchef Günther Steiner kennenzulernen.“

Neueste Werkzeugmaschinen vorgestellt

„Natürlich haben wir auch die Gelegenheit genutzt, unseren Kunden die neuesten Werkzeugmaschinen von Haas vorzustellen. Für gewöhnlich finden sie in einer normalen Arbeitswoche kaum die Zeit, um vorbeizukommen. Das hier war natürlich etwas anderes. An dem Rennwochenende hatten wir den Tag der offenen Tür auf einen Sonnabend nach dem Qualifying gelegt. Da war die Atmosphäre auch entspannter. Alle waren unsere Gäste. Sie konnten das Rennen verfolgen und auch das HFO besichtigen, ohne an die Arbeit zu denken.“ Der Tag der offenen Tür von Barcelona war so erfolgreich, dass viele andere HFOs für 2016 ähnliche Veranstaltungen geplant haben. pb

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Automatisierte Teilefertigung

Automation im XXL-Format

Die Fischer GmbH, ein Werkzeugbauer aus dem sächsischen Geringswalde, hat die Vorteile des Fräs-Bearbeitungszentrums Mikron HPM 1850U von GF Machining Solutions erkannt: Sogar die Grundplatten für die größten Werkzeuge fertigt das Unternehmen...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige