Steckverbinder

Andreas Mühlbauer,

Würth Elektronik erweitert Terminal-Block der Serie WR-TBL

Würth Elektronik fügt den nach dem Drahtschutzprinzip aufgebauten Terminal-Block-Steckverbinder der WR-TBL-Reihe neue Produkte im 10-mm-Raster hinzu: drei THT-Terminalblockreihen mit Schraubfixierung.

Die neuen THT-Terminalblockreihen mit Schraubfixierung. © Würth Elektronik

Zwei der Verbinder nehmen Kabel horizontal auf, einer vertikal. Das Isolationsmaterial der Terminal-Blocks ist PA66 mit Brennbarkeitsklasse UL94 V-0, das Kabelschutzmaterial Edelstahl. Die Betriebstemperatur reicht von –40 bis zu 105 °C. Die „WR-TBL Series 1018 - 10.00 mm Modular Horizontal Cable Entry“ bringt die UL- und VDE-Zulassung für 16 A und eine Arbeitsspannung von 250 V mit.

Die „WR-TBL Series 1028“ ist für 15 A (cULus) bzw. 17,5 A (VDE) und 300 V Arbeitsspannung (cULus) bzw. 250 V (VDE) ausgelegt. Die dritte Variante, „WR-TBL Series 1068“ schließlich hat die cULus-Zulassung für 16 A und 250 V.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige