Embedded-Systems-Technologie

Andreas Mühlbauer,

Analog Devices auf der embedded world 2022

Auf dem Stand von Analog Devices (ADI) wird ein breites Spektrum an Embedded-System-Technologien aus unterschiedlichen Branchen wie Gesundheitswesen, Automotive, Industrieautomation sowie Energie- und Batteriemanagement-Technologien vorgestellt.

Analog Devices zeigt vielfältige Neuheiten auf der embedded world. © Analog Devices

Auf dem ADI-Stand in Halle 4A, Stand-Nr. 360 wird gezeigt, wie ADI seine präzisen analogen, digitalen und Software-Technologien zusammenbringt, um den Anforderungen des Embedded-Sektors gerecht zu werden.

Die Messebesucher erhalten Einblick in die Welt der Systemlösungen, Produkte und Tools für den Embedded-Sektor. Dazu die folgenden Beispiele:

Gesundheit und Wellness

Eine umfassende Plattform für die Entwicklung von Wearables im Gesundheits- und Fitnesssektor verdeutlicht das Technologiespektrum von ADI, das die empfindliche Signalerfassung, die analoge Verarbeitung, Analyse- und Regelungsfunktionen mit Mikroprozessoren und vieles mehr umfasst, um eine Vielzahl von Vitalzeichen zu überwachen. Zu sehen sein werden ein am Handgelenk zu tragendes Wearable für die Überwachung von Herzfrequenz und Sauerstoffsättigung sowie ein zu Trainingszwecken dienender Fahrrad-Leistungsmesser.

Automotive

Hier wird ADI seine neuen LED-Regler zur Ansteuerung von Kfz-Scheinwerfern und anderen Außenbeleuchtungen sowie einen funktionsspezifischen Baustein zur Treiberüberwachung zeigen. Zu den Präsentationen werden Authentifizierungslösungen für Sicherheits-Aspekte ebenso gehören wie ein Dimmungsregler zum Konfigurieren kontrastreicher Displays mit dem Ziel einer deutlichen Senkung des Stromverbrauchs. Dabei wird ebenfalls gezeigt, wie LCD-Panels ohne Aufgabe ihrer Kostenvorteile die Performance von OLEDs erreichen können.

Anzeige

Industrie

Demonstrationen zur maschinellen Bildverarbeitung an der Edge werden zeigen, wie sich KI-Systeme mit nur einer Knopfzelle betreiben lassen. Als weitere Demos kommen ein MicroPython-Entwicklungs-Board (MotionPy) für die präzise Motorregelung und die Vorführung einer Live-3D-Fotokabine hinzu, an der die volumetrische Erfassung mithilfe eines von ADI selbst entwickelten optischen Time-of-Flight-Sensors (ToF) gezeigt wird.

Lösungen für die Batteriestromversorgung

Das von ADI angebotene Portfolio an Power-Management-ICs (PMICs) wird in verschiedenen Demonstrationen vorgeführt – darunter das Laden von Zellen in Kleingeräten in einem Viertel der bisherigen Zeit. Gezeigt wird ferner ein Power-Management-Referenzdesign für kleine Systeme, das mit umfassender Funktionalität für sämtliche Aspekte eines USB-C Power-Delivery-Systems aufwartet. Für das komplette Lademanagement, die Zellenüberwachung und Füllstandsmessungs-Funktionen muss keine einzige Programmzeile geschrieben werden.

Eine Partner-Demo von Arrow am Stand von ADI zeigt die DataStorm DAQ-Platform als flexible Datenerfassungs-Lösung für das FPGA-basierte Design.

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

embedded world 2022

Embedded Control Units

Auf der embedded world 2022 präsentiert die Rafi Group ihr jüngst erweitertes Spektrum an Embedded Control Units für Glasscape-Bediensysteme, neue Flexscape-Bedienelemente zur Blindbedienung der Touchscreens sowie die Gateway-Lösung Extended Display...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige