Arbeitssicherheit

Ein echtes Ein-Hand-Gerät

für die mobile Gasmessung kommt aus dem Hause MSA Auer. Dabei dürfte das unter dem Namen Orionplus angebotene „Handy“ der derzeit wohl handlichste Fünffach-Gasmesser auf dem Markt sein.

Aus insgesamt 21 verschiedenen Sensoren werden individuelle Konfiguration erstellt. Zum Einsatz kommen Echem-, Wärmetönungs- und IR-Sensoren. Durch die funktionsgeprüfte Erfassung und Messung von brennbaren Gasen, Sauerstoff, Schwefelwasserstoff, Kohlenmonoxid und Kohlendioxyd lässt sich das Gerät vielseitig anwenden. Weitere Sensoren von Ammoniak bis zu Schwefel­dioxid sind im Programm. Eine prima Lösung für den Einsatz als Personen-Monitor, in der Bereichsüberwachung sowie bei Freimessungen.

Das kompakte Gerät ist einfach zu bedienen und robust gebaut. Im Display erscheinen alle Messwerte auf einen Blick. Eine helle, homogene Hintergrundbeleuchtung und gut erkennbare Schriftgrößen stellen die Lesbarkeit sicher. Alarme werden im Klartext angezeigt. Lichtstarke LED‘s und ein durchdringender Signalton warnen zusätzlich. Und: Die eigensichere Stromversorgung (Akku oder Batterie) darf auch im Ex-Bereich gewechselt werden. ms

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Zulieferer

Brennbare Gase

lassen sich mit dem abgebildeten Open-Path-Gasdetektoren von MSA Auer über große Strecken überwachen. Die Edelstahl-Gehäuse aller Gerätekomponenten verfügen über gut zugängliche und in der Schutzart EExe ausgeführte integrierte Anschlüsse.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Wartungsplaner

Sicherheit ein Maschinenleben lang

Verordnungen, Richtlinien und Normen regeln die Anforderungen an die Maschinensicherheit. Abhängig von Maschine und Anlage müssen Unternehmen unterschiedliche Prüfungen und Wartungen gewährleisten, deren Intervalle berücksichtigen und eine...

mehr...