Spannsätze und Schrumpfscheiben

33 Typen für die richtige Verbindung

Mädler hält für kraftschlüssige Welle-Nabe-Verbindungen ein breites Sortiment an Spannelementen bereit: mechanische oder hydraulische innenspannende Spannsätze und auch außenspannende, mechanische Schrumpfscheiben. So können Antriebselemente auf Wellen schnell, zuverlässig und mit Werkzeug wieder lösbar befestigt werden. Ausgewählt werden kann zwischen 33 Typen und 878 Artikeln. Über 185.000 Stück sind direkt lieferbar.

Spannsätze und Schrumpfscheiben

Für eine präzise Funktion der Mechanik muss die passende Welle-Nabe-Verbindung sorgfältig ausgewählt werden. Je nach Anwendung sind die Anforderungen hinsichtlich übertragbarem Drehmoment, Bauraum, Montageaufwand, Zentrierfähigkeit, Werkstoff und sonstigen Eigenschaften sehr unterschiedlich. Bei der Frage, welcher Artikel der passende für die jeweilige Konstruktion ist, bietet Mädler online eine Hilfestellung in Form des Spannsatz-Auswahl-Tools. Dieses unterstützt nicht nur bei der Auswahl, sondern auch bei der Festigkeitsberechnung für die Nabe für beliebige Spannsätze und Naben-Werkstoffe. cs

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Wälzlager

Mehr Lagerluft

Zusätzlich zu den verschiedensten Wälzlagern in Standardausführung hat Mädler jetzt auch Kugel- und Rollenlager in Ausführung C3 mit vergrößerter Lagerluft im Sortiment. Die Größe der Lagerluft ist keine Frage der Qualität, sondern muss zum...

mehr...
Anzeige
Anzeige

Welle-Nabe-Verbindungen

Rundlaufgenauigkeit erhöht

Mit einer weiteren Verbesserung der Rundlaufgenauigkeit seiner Spannsätze trumpft Spieth-Maschinenelemente auf. Die rotationssymmetrischen Welle-Nabe-Verbindungen übertragen Antriebsleistungen nun mit noch höherer Genauigkeit beim Rundlauf.

mehr...
Anzeige

Profilachse

Kostengünstige Achse

Die neue rotatorische Profilachse von SIT überträgt Drehmomente über fast beliebige Achsabstände. Der Zahnriemen arbeitet geschützt im Alu-Strangprofil. An dessen Enden sind Triebköpfe mit Zahnscheiben angeordnet.

mehr...

Antriebstechnik

Immer die richtige Verbindung

„Spannsätze werden nach vorhandenem Platz und den jeweiligen Anforderungen an Kraft- und Drehmomentübertragung sowie auftretende Axialkräfte ausgewählt. Jeder Konstrukteur entscheidet individuell“, weiß Sven Karpstein, Verkaufsleiter bei...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Antriebstechnik

Im Ofen braten

müssen die Metallbalgkupplungen der KBK Antriebstechnik und das hat seinen Sinn. Innerhalb der 30-jährigen Entwicklungserfahrung hat sich herausgestellt: Neben hochwertigen Materialien und Komponenten werden alle Metallbalgkupplungen nach der...

mehr...

Antriebstechnik

Zum Spannen

oder Klemmen werden meist Lamellenkupplungen eingesetzt. Das Funktionselement der Baureihe Zero-Max CD ist ein speziell geformtes Lamellenpaket aus einem Faserverbundwerkstoff. Dieses verbindet eine hohe Torsionssteife mit einer hohen...

mehr...

Antriebstechnik

Ein Stern aus Kunststoff

mit evolventenförmiger Zahnform und hoher Shorehärte dient als Verbindungs- und Ausgleichselement bei den neuen Elastomer-Kupplungen der Baureihe „E“ von Jakob-Antriebstechnik. Er wird formschlüssig, mit leichter Vorspannung in zwei...

mehr...