Zerspanen

Kräfte messen in Dresden

Die Dresdner Firma AST (Angewandte System-Technik) entwickelt und fertigt Teil- und Komplettlösungen in der Kraftmess- und Wägetechnik. Das Unternehmen wurde 1992 gegründet, seine Wurzeln liegen in der ehemaligen Robotron Meßelektronik Dresden. Heute gehört es zur bayerischen AST-Gruppe. Als Unternehmen für innovative Mess- und Systemtechnik konzentriert sich AST Dresden auf Komponenten und Systeme der Kraftmess- und Wägetechnik. Das Angebot reicht von einem lückenlosen Standardprogramm an Kraftaufnehmern, Wägezellen und der dazugehörigen Auswerteelektronik bis hin zu einem breiten Angebot an Sonderlösungen und spezialisierten OEM-Produkten.

Die Geschäftsbereiche Mechanische Fertigung und Elektronischer Gerätebau stehen als Dienstleister am Markt und ermöglichen es dem Bereich Kraftmess- und Wägetechnik ein breites Leistungsspektrum aus eigener Fertigung anzubieten. Die langjährige Erfahrung auf diesem Gebiet und die enge Verzahnung der Kapazitäten im eigenen Haus machen die Entwicklung spezieller, kundenspezifischer Anwendungen zu einem Schwerpunkt. Die Firmenphilosophie besteht darin, das spezielle, ingenieurtechnische Know-how nicht nur für einen standardisierten Massenmarkt einzusetzen, sondern individuelle Kundenlösungen komplett aus einer Hand anzubieten. Hierzu wurde neben den Fertigungsbereichen ein Entwicklungs- und Konstruktionsteam etabliert. Die Kompetenz und Projekterfahrung der Dresdner Ingenieure nutzen Kunden im Maschinen-, Hebezeug- und Waagenbau sowie im Bereich Fahrzeugtechnik.

Anzeige

Die mechanische Fertigung ist auf die spanende Bearbeitung mit modernen CNC-Dreh- und Fräszentren spezialisiert. Die Fertigungstechnologien und Montageleistungen sind bei vielen Geschäftspartnern, speziell im wissenschaftlichen Gerätebau, europaweit gefragt. Im Bereich Elektronischer Gerätebau umfasst das Leistungsprofil neben der kundenspezifischen Hard- und Softwareentwicklung vor allem die Fertigung elektronischer Baugruppen auf Bestückungsautomaten sowie die Montage von kompletten Geräten und Systemen.

Die drei Geschäftsbereiche – mit 90 qualifizierten Mitarbeitern und sechs Auszubildenden – vertreiben ihre Produkte europaweit, in die USA und nach China. Neben diesen Bereichen gehören das unabhängige DKD-Kalibrier-Laboratorium für die Größe Kraft sowie ein firmeneigenes EMV-Messlabor zum Unternehmen. Die Dresdner sind nach ISO 9001:2000 zertifziert. ms

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Steuerungstechnik

Zum direkten PC-Anschluss

für Kraftaufnehmer und analoge Sensoren stellt AST einen neuen USB-Wandler vor. Der entwickelte USB-Wandler BD341 macht einen analogen Sensorausgang USB-fähig. Mit der kostenfreien Anwendersoftware Astas können zum Beispiel die Messwerte eines...

mehr...

Trennen + Verbinden

Alles im Fluß

obwohl es feinkörnig ist, dafür sorgt die A.S.T. GmbH mit ihrer neuen frei einstellbaren Dosiereinrichtung. Auf einem Grundgestell ist ein Vorratsbehälter von circa 80 Liter Fassungsvermögen aufgesetzt.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Digitalisierte Produktion

Gut verzahnte Softwarelösung

Liebherr-Verzahntechnik fertigt am Standort Kempten seit Jahren bereits mannlos. Und das, obwohl keine ihrer Maschinen in Serie vom Band läuft. Dass die Firma trotz des hohen Individualisierungsgrades ihrer Produkte effizient, termingerecht und mit...

mehr...