Zerspanen

Kein bisschen müde

werden auch die neuen Schrauber von Fein. Das Schrauberprogramm des Herstellers ist auf spezielle Anwendungen im Trockenbau, bei der Montage von Holz und bei Verschraubungen in Metall abgestimmt. Die Elektrowerkzeuge sind für den Dauereinsatz entwickelt und mit einem außerordentlich starken und zuverlässigen Motor ausgestattet. So werden auch anspruchsvolle Schraubvorgänge kraftvoll und präzise zum Abschluss gebracht. Die vom schwäbischen Premiumhersteller erfundene lautlose Kupplung vermeidet durch ihre Abschaltung Lärmbelästigungen und Vibrationen. Für ermüdungsfreies Arbeiten haben die Schrauber eine besonders ergonomische Bauform und innerhalb ihrer Leistungsklasse ein geringes Gewicht.

Speziell für Ausbau und Renovierung wurden die Schrauber ASse 636, SCT 6-25 X und SCU 7-9 entwickelt. Der durchzugsstarke ASse 636 für die Montage im Innenausbau ist mit nur minimalen Anpassungen seit über 25 Jahren erfolgreich im Markt. Durch seinen Aluminium-Stützkörper ist er extrem robust und beinahe unverwüstlich. Der SCT 6-25 X ist drehzahloptimiert und so bestens für die Verschraubung von Spanplatten auf Holz, Gipskarton und Unterkonstruktionen geeignet. Mit dem separat erhältlichen Magazin ist der Schrauber schnell und werkzeuglos zu einem Magazinschrauber umrüstbar. Der leistungsstarke FEIN SCU 7-9 findet Einsatz im Innenausbau, bei Zimmereibetrieben und in der Industrie. Die einstellbare Kupplung stellt das richtige Drehmoment für jeden Schraubfall zur Verfügung. Zur Verarbeitung von Dübelschrauben bis zwölf Millimeter Durchmesser ist ein fixes Drehmoment wählbar.

Anzeige

Der schwäbische Premiumhersteller entwickelt und produziert Anwendungslösungen für die Marktsegmente Metall, Ausbau und Automobil - professionelle und extrem zuverlässige Elektrowerkzeuge für Industrie und Handwerk. Das Unternehmen vertreibt über 16 internationale Tochtergesellschaften und Vertretungen Produkte in 61 Ländern. lg

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Montagetechnik

Elektrisch spart

Wer von Druckluftschraubern und Drehmomentschlüsseln auf elektronisch gesteuerte Schraubtechnik von Desoutter umsteigt, spart Energie und kommt mit viel weniger Werkzeugen aus, stellte das Unternehmen fest.

mehr...

Montagetechnik

Acht in einem

Der Einsatz frei programmierbarer Tensor-Elektroschrauber reduziert die Anzahl der Montagewerkzeuge in der Produktion. Ein Beispiel: Bei der Firma Kern in der Schweiz, Anbieter modular aufgebauter Postversandstraßen und schlüsselfertiger...

mehr...
Anzeige
Anzeige

Montagetechnik

Sanftes Abschalten

Ein Schritt zur Lösung eines Schraubproblems mit wenig Bauraum und Flachkopfschrauben für Massen-Elektronikkomponenten war der Einsatz eines EBL-Elektroschraubers von Atlas Copco Tools. Diese ESD-zertifizierten Niederspannungsschrauber besitzen...

mehr...
Anzeige

Betriebsstoffe

800 Schrauben ohne dicke Arme

Schneller und sicherer als früher verschrauben die Werker bei Voith Hydro heute die Flügel einer Kaplan-Turbine. Trotz des hohen Drehmoments von 550 Newtonmeter bekommen sie dabei keine „dicken“ Arme, weil sie ein elektronisch ...

mehr...

Industrieroboter

Hautfreundlich

und rutschfest ist das Gehäusematerial des neuen Elektroschraubers Minimat-ED der Firma Deprag aus Amberg. Mit seiner elektromagnetischen Abschaltkupplung vereinfacht er variables Schrauben und seine integrierte Steuerung sorgt für Platz beim...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Trennen + Verbinden

Momente und Winkel im Griff

Der Einsatz von Elektroschraubern gilt als elegante Lösung für anspruchsvolle Montageaufgaben. Böllhoff Schraubtechnik hat nun einen kompakten elektrischen Handschrauber mit automatischer Schraubenzuführung auf den Markt gebracht, der optimal...

mehr...

Trennen + Verbinden

Prozesssicher Schrauben in Serie

Ob Handy, Sicherheitsgurt, CD-Laufwerk oder Computergehäuse – überall dort, wo bei der Montage Laufruhe, Reinraumtauglichkeit, antistatische Eigenschaften und Mobilität gefordert sind, kommen Elektroschrauber als prozesssichere Alternative zu...

mehr...