Schraubsteuerung

Neue Schraubstrategien realisieren

Weber Schraubautomaten nutzte die Motek 2013 vor allem für die Präsentation neuer Steuerungen. Im Fokus der Fachbesucher stand die neue Schraubprozess-Steuerung C30S Touch. Bereits äußerlich sichtbare Neuerung ist ein integriertes 7``-Display zur Darstellung aller wesentlichen Parameter und Verlaufskurven des Schraubprozesses.

Seit einigen Jahren setzt der Hersteller konsequent auf die Modularität seiner Produkte. Bei der neuen Steuerung wird dazu ein variables Feldbus-System eingesetzt, das viele unterschiedliche Kundenanwendungen bedienen kann. Die Variabilität der umsetzbaren Verbindungstechniken nimmt damit deutlich zu. Gleichzeitig können Kunden des Herstellers neue Schraubstrategien realisieren.

Die neue Schraubsteuerung C5S hat Weber speziell für EC-Servoantriebe konzipiert. Diese Steuerung rundet das Portfolio nach unten ab und stellt eine kostengünstige Alternative zu pneumatischen Antrieben dar. ee

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Motorsteuerung

Smarte Kontrolle

Die Smart Motor Control Platform von Dunkermotoren ist nun vollständig über alle Baureihen von 20 bis 4.000 W Abgabeleistung verfügbar. Damit ermöglicht das Unternehmen seinen Kunden effektive und zukunftsfähige Steuerungskonzepte.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Sicherheitsschaltgerät

Die Kunst des Ingenieurs

Mit einem neuen Sicherheitsschaltgerät kann ein österreichischer Automatisierer zukünftig bis zu 80 Prozent seiner Anwendungsfälle abdecken. Grund sind die Flexibilität und die individuelle Konfigurierbarkeit des Gerätes, das sich mit anderen...

mehr...